Teufel100

Frag dich das, was du immer schon mal andere Leute, einen Star fragen wolltest. Lade dich selber auf ein klärendes Gespräch ein. Höre einmal tief in dich rein und sei ehrlich mit dir. Hier kannst du dich auch einfach nur Vorstellen.
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Teufel100

Beitragvon Teufel100 » So Mär 21, 2004 9:08 pm

Hmm......ich traue mich einfach mal, jetzt anzufangen.

Also ich heiße Sven bin irgendwann in den 80 jahren in Berlin Ost geboren und habe auch meine ersten Lebensjahre in der DDR verbracht. So welche fragen würde ich mich jetzt selber fragen:

Interviewer : Hi Sven, einen wunderschönen Abend wünsche ich ihnen. Sie leben jetzt schon 21 Jahre in Berlin, was sind ihre Eindrücke, ihre Gefühle wenn sie an Berlin denken ?

Sven : Berlin ? Berlin ist eine Stadt der tausend Gesichter. Eine multikulturelle Stadt. Berlin, das ist ein Gefühl des ständigen auf und ab*s. Es ist hier zu jeder Tages und Nachtzeit etwas los. Berlin ist eine Stadt die nie schläft. Aber Berlin ist auch eine Stadt, in der man sehr anonym und isoliert lebt. Ich selber liebe und hasse Berlin, ich möchte hier weg und doch möchte ich auch hier Leben.

Interviewer : Wie wichtig sind ihnen Freunde ?

Sven : Freunde sind mit das wichtigste im Leben. Entweder man hat welche oder man hat keine. Allerdings würde ich sagen, dass ein Leben ohne Freunde nicht möglich ist ! Einen Freund braucht man, um mit ihm Reden zu können, um mit ihn auch einfach mal nur schweigen zu können. Freunde sind wichtig um ein inneres Gleichgewicht herzustellen, um jemanden zu haben mit dem man weggehen kann, mit dem man Lachen oder weinen kann. Man braucht Freunde um einfach zu wissen, das man selber für jemanden da sein kann, wenn dieser einen braucht.

Interviewer : An welchen Orten bist du am Liebsten in Berlin ?

Sven : Der liebste Ort in Berlin ist natürlich der Platz vor meinen Rechner. Hier verbringe ich die meiste Zeit. Dann gibt es noch einen ruhigen Platz an der Spree, an dem ich mich zurückziehe um mal nachzudenken oder um einfach abzuschalten.

Interviewer : Ok Sven, ich würde sagen hier machen wir heute erst einmal Schluss, ich freue mich schon auf die Fortsetzung unseren Interviews .

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » Di Mär 23, 2004 4:51 pm

Interviewer : Hallo Sven, super das du heute wieder Zeit gefunden hast, dein Interview weiterzuführen. Gehen wir mal ein bisschen auf dein Leben ein. Wie sind denn z.B. ihre Schuljahre so verlaufen ?

Sven : Meine Schuljahre ? Hmm....naja also in der Schule war ich eher immer so ein Aussenseiter. Ich wurde nie wirklich im Klassenverband akzeptiert. Weil ich mich in der Schule nie so richtig wohl gefühlt habe, war ich auch eher unregelmäßig in der Schule gewesen. Ich hatte zwar ein paar Schulfreunde, aber ich hatte immer das Gefühl, dass es ihnen peinlich war mit mir rumzuhängen. Naja, ich habe dann, durch mein vieles Schwänzen, auch nicht unbedingt das Ziel erreicht, Abschlussmäßig, welches ich hätte erreichen können.

Interviewer : Was machst du, wenn du Zeit für dich brauchst ?

Sven : Ich habe immer Zeit für mich. Aber wenn ich mal nachdenke oder mich ablenken will, dann schaue ich, wenn der Himmel nicht bewölkt ist, abends hoch zum Himmel und schaue mir die Sterne an. Ich suche mir dann immer einen raus und beobachte ihn, wie er funkelt, wie er dunkler und heller wird, wie ab und zu mal ein kleines Wölkchen sich davor schiebt und dann doch wieder den Blick auf den Stern freigibt. Es ist schon phantastisch wie klar und frisch dieses Licht aussieht, obwohl es schon ziemlich alt ist, wenn es die Erde erreicht. Es macht spaß, sich auszumahlen, wie es wäre dort oben auf diesem Stern zu sitzen und sich unseren blauen Planeten anzuschauen.

Interviewer : Hmmm.....Sven, ich glaube hier müßen wir wieder einmal Schluß machen, weil ich jetzt gerade anfange zu träumen, ich hoffe wir können das Interview bald weiterführen.

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » So Apr 25, 2004 9:03 pm

Interviewer : Wenn du dir einen romantischen Nachmittag machen wolltest, wie würde der aussehen ?

Sven : Ein romantischen Nachmittag? Da gibt es viele Sachen. Eine romantische Bootstour, auf einen See. Die Sonne geht schon langsam unter, der Himmel verfärbt sich rot und die Sterne kommen langsam raus und lassen den See klitzern...................Oder ein leckeres PickNick, auf einen Feld oder einer Wiese nahe am Wald. Die Sonne kitzelt in der Nase, das frische Gras duftet so gut, die Bienen summen durch die Lüfte, andere Tiere geben sanfte geräuche von sich.............oder einfach, es hat gerade draußen geregnet, die Luft richt noch so richtig gut, alles richt so lecker, langsam schländert man an einen Fluss oder See entlang, in Regensachen eingepackt............

Interviewer : Wenn es etwas geben würde, was du rückgängig machen könntest, was würde das sein ?

Sven : Hmmm........eigentlich eine schwere Endscheitung, aber ich würde das erfinden der Atombombe rückgängig machen, ich könnte zwar dann nicht mehr den zweiten Weltkrieg rückgängig machen, aber ich glaube die Erfindung der Atombombe ist schlimmer und weitreichender............

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » Mo Jan 31, 2005 1:58 am

Interviewer : Sven, könntest du versuchen dich mit hilfe des Alphabetes noch besser zu beschreiben ?

Sven :

Hmmm......naja, ich kann es ja einmal probieren :

A - Ausenseiter- In meiner Schulzeit war ich eigentlich immer der Ausenseiter gewesen, das lag zum Teil daran, das ich mich wohl ziemlich gehen lassen habe und zum anderen das ich öfter mal die Schule geschwenzt habe.
B - Billdungsbesessen- Auch wenn der Punkt davor es nicht vermuten lässt, dennoch bin ich schon ziemlich darauf aus, ziemlich viel zu lernen und möglichst viele informationen zu sammeln, und das gelingt mir glaube auch, denn viele Informationen kann ich mir schon nach einmal hören oder sehen merken und darauf bin ich auch ziemlich stolz
C - ha da musste ich jetzt erst mal in einen wörterbuch nachschauen, wisst ihr das C-Wörter gar nicht soviele Seiten in diesen Buch einnehmen *gg* - also chronologisch ist mir da ins auge gefallen, etwas zeitlich geordnetes- trifft auf mich aber eher nicht zu, ich bin eher ein chaot- huch das fängt ja auch mit c an.
D - Denken, doch ich glaube ich bin ein kleiner Denker, es gibt sicher größere Denker als mich aber denken das tue ich schon sehr gerne
E - Einzelgänger - ja auch das bin ich wohl, ich unternehme sehr viel für mich alleine und fühle mich dabei auch wohler als wenn ich mit anderen etwas machen muß
F - Frühling- Frühling, das ist die Jahreszeit in der alles erwacht, die Bäume, die Blumen auch Tiere erwachen wieder, draussen wird langsam alles wieder grün und auch das denken erwacht wieder, doch im winter schaltet man glaube das denken etwas ab
G - Geduld - ab und zu fehlt sie mir, aber meistens habe ich glaube schon einen ganze menge davon auch wenn es menschen gibt die noch mehr davon haben
H - Handeln - Handeln ist etwas wichtiges, man kann nicht nur immer in der Devensive sein sondern man muß auch mal etwas anpacken und sagen, "hier gehts lang, so machen wir das jetzt"
I - Ideenreichtum - doch ich glaube das ich ein Mensch bin der sehr viele Ideen hat, zwar nicht unbedingt immer ideen die man umsetzen kann, aber ideen sind ideen, oder ?
J - gibt grad mal 11 einhalb seiten im wörterbuch über den buchstaben j , tztztz - jemand - ja ich bin jemand, denn wenn ich niemand wäre könnte ich hier wohl kaum etwas schreiben
K - Kaufmann- bin ich zwar nicht ganz, ich bin aber ein Kaufmannsgeselle, oder halt ein Kaufmann im Groß - und Außenhandel, Fachrichtung Großhandel
L - Liter - warum diese Maßeinheit- naja, mir ist gerade eingefallen das ich manschmal täglich mehrere liter milsch trinke, die schmeckt einfach :lol:
M - Missgestimmt - ab und zu mal, wie jeder mensch glaube ich, aber zuoft kommt das auch nicht vor, oder will jemand was anderes behaupten :roll:
N - Nachtragend - ja doch, ab und zu, bei manschen personen bin ich auch nachtragend, aber das ist ja auch erlaubt, kann man menschen damit doch schon ziemlich ärgern :lol:
O - Outfit - mein aussehen, naja, interessiert mich eigentlich ziemlich wenig, aber, was solls, (hat gott uns denn nicht alle nackt erschaffen :lol: )
P - Plan - ab und zu im leben sollte man einen plan davon haben wie es weitergehen soll, sonst kommt man nicht weiter
Q - Quarktaschen - sind doch etwas leckeres, also ich ess die ziemlich gerne
R - Radio - Radio heißt für mich Musik und Musik ist etwas, auf dass man besser ich nicht wirklich verzichten könnte
S - Schwimmen - ich schwimme sehr gerne, auch wenn ich das erst seid einiger zeit wieder tue, aber es macht wirklich richtig mega viel spaß
T - trainieren - sollte ich öfter mache ich aber ziemlich wenig, warum ? tja, keine lust, könnte ein grund sein
U - überwinden - manschmal sollte man sich überwinden etwas zu tun was man nicht möchte oder wo vor man angst hat, ich glaube überwinden kann ich mich sehr gut, aber es dann bis zum ende zu bringen, da muß ich noch dran arbeiten
V - Vögel - Vögel sind wirklich freie Tiere, sie können sich in der Luft frei fortbewegen, manschmal denkt man sich, wie schön wäre es doch wenn man als mensch auch fliegen könnte
W - Wald - im Wald halte ich mich sehr gerne auf, nicht nur wegen der frischen luft, sondern auch einfach um die natur zu genießen
X - X - mal - ich hasse es mich X - mal wiederholen zu müssen, aber manschmal geht das nicht anderst
Y - ha wusstet ihr das man Yoghurt auch so schreiben kann- tja auf jedenfall esse ich den schon sehr gerne, aber die andere schreibweiße ist mir lieber
Z - Zeit - tja, davon hat man eigentlich so wenig und die meißte davon verschläft man auch noch, der mensch ist eigentlich schon ziemlich seltsam.

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » Di Nov 14, 2006 11:50 pm

Vielleicht sollte ich jetzt mal ergänzen das ich inzwischen ganze 23 Jahre alt bin und in 1. Monat sogar schon 24 werde, und ich hoffe das sich noch einige trauen sich hier vorzustellen ;-)


Zurück zu „Interview mit dir Selbst / Stell dich vor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste