Die Zeit heilt alle Narben

Hier kann alles Rein, was nirgendswo anders rein gehört.
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Die Zeit heilt alle Narben

Beitragvon Teufel100 » Do Feb 16, 2006 8:03 pm

Hi ihrs,

die Überschrift lässt es nicht vermuten, aber hier gehts um das kleine Mädchen, besser die junge Jugendliche die 5 Wochen lang gefangen gehalten wurde und Vergewaltigt wurden ist.

Ich frage mich, ob sie es jemals verarbeiten kann und ob sie jemals ein normales Leben führen wird. Also ob sie z.B. jemals eine normale Beziehung zu einen Jungen haben wird und sowas. Ich kann mir das fast gar nicht vorstellen. Was meint ihr dazu ?
Zuletzt geändert von Teufel100 am Do Feb 23, 2006 1:20 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Beitragvon darkbomber » Do Feb 16, 2006 8:52 pm

ich denk schon dass sie das irgendwie verarbeiten kann, sie hatte doch sogar sop viel mut, die zettel ausm fenster zu werfen

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » Do Feb 16, 2006 9:03 pm

ja aber das verarbeiten hat ja nichts mit mut zu tun, ich glaube so ein Mensch ist für immer kaputt, ich glaube das sie eine starke Psychologin braucht um keine selbstmord gedanken zu bekommen.

Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Beitragvon darkbomber » Sa Feb 18, 2006 11:04 pm

ich denk ma wer soviel lebensmut hatte/hat, wird nich auf selbstmordgedanken kommen

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » So Feb 19, 2006 6:36 pm

hmmmm man weiß ja nicht wieviel lebensmut sie zur zeit noch hat und ich bin ja auch kein mädel und kann mich da nicht reinversetzen wie es jetzt in ihr aussieht.

Benutzeravatar
mondamo
Freidenkerin
Beiträge: 15
Registriert: Fr Jun 09, 2006 10:46 am
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitragvon mondamo » Fr Jun 09, 2006 11:17 am

dazu gibt es "gute" internetseiten, die das leid der betroffenen sichtbar und verständlicher machen. mal dieses oder jenes zu behaupten führt zu nichts, wenn man sich nicht intensiv mit dem thema auseinander gesetzt hat. wir menschen haben alle eine psyche und reagieren ganz unterschiedlich auf traumata. gewiss ist aber, dass eine misshandlung jeglicher art ein traumatisches ereignis ist, spätestens wenn einem dieses erlebnis als eine misshandlung bewusst wird (wenn man älter wird)

ich empfehle also u.a. folgende webseiten:

erfahrungsberichte:
http://www.derlangeweginslicht.de/erlebnis.php?nav=6&ref=38&start=150


dunkelziffer - für sexuell missbrauchte kinder:
http://www.dunkelziffer.de/de/aufklaerung_1_3.html

gute seite übers "aufarbeiten":
http://www.aufarbeiten.de/

das leben danach /emotionalisierende seite:
http://www.meinlebendanach.com/

kinderschreie:
http://www.kinderschreie.de/01_home/index1.htm

http://www.aufschreiderkinderseelen.de.vu/

missbrauchte seelen:
http://www.missbrauchte-seelen.de/


sexuell missbrauchter junge:
http://www.tauwetter.de/selbsthi/texte/helge.htm

http://home.arcor.de/mitchy/frame.html

kinderpornographie:
http://www.die-spirale.de/html/body_folgen_eines_missbrauchs.html
http://www.die-spirale.de/html/body_meine_geschichte.html


lieben gruß, gabi von http://www.mondamo.de

Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Beitragvon darkbomber » Fr Jun 09, 2006 2:05 pm

du beschäftigst dich wohl sehr intensiv damit, oder? :?

Benutzeravatar
mondamo
Freidenkerin
Beiträge: 15
Registriert: Fr Jun 09, 2006 10:46 am
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitragvon mondamo » Fr Jun 09, 2006 10:20 pm

nein, das ist schon ein paar jahre her. (in etwa 9 jahre)
aber hin und wieder stolpere ich beim surfen über solche seiten von betroffenen und ich finde es wichtig, dass sie auch bei ahnungslosen wie uns gehör finden.
denn es ist unglaublich, was alles sich in die köpfe der leute pflanzen kann, wenn sie ihre eignen theorien über die auswirkungen von missbrauch entwickeln.
manchmal geht das ja hin bis "sie wollte es doch selbst" oder "einem jungen kann sowas doch gar nicht passieren". und soweit ich das überhaupt beurteilen kann ist für jedes opfer es das letzte, wenn man sie nun wie "fremd" behandelt und betrachtet oder ihnen ihre lebensfreude nicht mehr zustehen kann ("war es dann wirklich so schlimm, wenn sie jetzt noch lachen kann" und so andere perverse sprüche!)

lieben gruß, gabi von mondamo.de
http://www.mondamo.de

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » Sa Jun 10, 2006 11:14 am

Ich habe die Seiten aufjedenfall mal durchgeschaut und es sind schon ziemlich harte Sachen dabei. Mal schauen, einige schaffen es sicher in meine Linkliste.


Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast