konkrete, doch eher allgemeine gedanken...

Die Gedanken sind frei, wer kann sie........ Schreib hier was du grade Denkst und loswerden willst. Auch deine Träume und Kurzgeschichten sind hier willkommen.
Antworten
Benutzeravatar
Black Eyed Angel
Kind der Nacht
Beiträge: 525
Registriert: Do Mär 18, 2004 9:17 pm
Wohnort: Lindhardt
Kontaktdaten:

konkrete, doch eher allgemeine gedanken...

Beitrag von Black Eyed Angel » Mi Jan 04, 2006 4:11 pm

betrachtet man alles als ein ganzes Sein, sieht man die Vollkommenheit aller Dinge, auch derer Dinge, die nicht vollkommen sind.
Doch Vollkommenheit lässt sich im Grunde nicht beschreiben.
Alles kann vollkommen sein, auf seine Art und Weise, die nicht immer nachvollziehbar ist.
Jedes Lebewesen hat einen Sinn. Den Sinn oder Unsinn des Lebens zu ergründen ist aber in der Tat Unsinn - denn wieso sollte man in seinem Kämmerchen hocken und verrotten und darüber nachdenken, was der Sinn des Lebens ist, wenn er doch darin besteht etwas anderes zu tun?

Zitat: (steht schon an anderer stelle in diesem Forum)
"Meine Herren, wenn uns der Tod hier drinnen nicht findet müssen wir eben hinausgehen und ihn suchen."

Es ist ja nicht so, dass man keine Wahl hätte. Natürlich man wird geboren - das kann man in der Tat nicht ändern oder sich dagegen wehren, aber man kann immerhin das beste aus der Situation machen.

Mit Sicherheit, es ist nicht lecht "rihtig" zu leben, doch unser Geist, sofern wir ihn des öfteren auch benutzen, weist uns die richtige Richtung - doch meist nicht nur eine.
In diesem Moment haben wir die Wahl - und wer die Wahl hat, hat die Qual.
Es ist nicht leicht, aber es ist machbar. Selbst wenn es leicht wäre, wäre es dann nicht das Leben, das im Grunde lebenswert ist.
Manche fehler bringen uns von unserem Weg ab - druch Umwege lernt man die Umgebung kennen - manche beschleunigen den Weg.
Black Eyed Angel

Das Nicht-Wahrnehen von etwas, beweißt nicht dessen Nicht-Exisstenz

Antworten

Zurück zu „Gedanken/Träume/Kurzgeschichten“