Ich bitte um Änderung eines Satzes des Judentums

Die Gedanken sind frei, wer kann sie........ Schreib hier was du grade Denkst und loswerden willst. Auch deine Träume und Kurzgeschichten sind hier willkommen.
Antworten
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Ich bitte um Änderung eines Satzes des Judentums

Beitrag von Teufel100 » So Jul 16, 2006 12:59 pm

Ich möchte hier einmal anregen das die Juden, bzw. die Israelis folgenden Satz ändern :

"Dann werden sie ihre Schwerter zu Pflugscharen und ihre Spieße zu Sicheln machen. Denn es wird kein Volk wider das andere ein Schwert aufheben und werden hinfort nicht mehr kriegen lernen."

und zwar in

" Dann werden sie ihre Pflugscharen zu Schwerter und ihre Sicheln zu Spieße machen. Denn es wird wieder ein Volk gegen das andere Schwerter erheben und werden hinfort weiterhin kriegen lernen."

Oder was denkt ihr ?

Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Beitrag von darkbomber » So Jul 16, 2006 6:37 pm

naja, so wie dein satz is, spiegelt das die derzeitige realität wieder...und im original isses halt die wunschvorstellung, in der hinsicht müsste man wohl alle religipnen überarbeiten, oder nich?! :wink:

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 » Mo Jul 17, 2006 9:36 am

können wir gerne machen ;-)

Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Beitrag von darkbomber » Di Jul 18, 2006 8:05 pm

wieso9 denn wir?? bin doch kein theologe :roll:

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 » Di Jul 18, 2006 8:23 pm

ich habe diese Sprüche für viele Religionen hier, können uns ja wöchentlich einen vornehmen ;-)

Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Beitrag von darkbomber » Sa Jul 22, 2006 9:38 am

mhh, ok, wir könnens versuchen, auch wenn ich in sachen religionen nich ganz so bewandert bin :roll:

yvesderbretone
Teufel mit Gesellenbrief
Beiträge: 25
Registriert: Di Okt 23, 2007 1:00 pm
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von yvesderbretone » Di Okt 23, 2007 2:28 pm

hm naja ich würde nix ändern wieso auch schaut man sich an diesem beispielt mal wieder den menschen an dann ist es traurig grins

denn man sollte israel nur nach dem beurteilen was es war alles hat einen urnsprung und nichts ist von heut auf morgen entstanden sondern im wandel der zeit zu betrachten

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 » Mi Okt 24, 2007 6:25 am

nun wenn du es so willst ist Israel aber auch nur ein künstliches Objekt das von der UNO und von der USA geschaffen wurde

yvesderbretone
Teufel mit Gesellenbrief
Beiträge: 25
Registriert: Di Okt 23, 2007 1:00 pm
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von yvesderbretone » Mi Okt 24, 2007 1:55 pm

naja aber auch nur nachdem es von den römern vernichtet wurde oder?
denn israel gab es ja schonmal und es ist eine wiedergutmachung für jahrtausende lange verfolgung und fast völlige vernichtung

Antworten

Zurück zu „Gedanken/Träume/Kurzgeschichten“