Ideen für das Thema des Monats 2009

Hier kannst du deine Meinung zum " Thema des Monats" schreiben.

Ideen für das Thema des Monats 2009

Beitragvon Bücherdiebin » Mi Mai 13, 2009 3:05 pm

Ich finde die Idee richtig gut.
Keiner von euch hat Ideen dafür?

Da es momentan im TV und überhaupt wieder sehr aktuell ist,
was haltet ihr vom Thema Aids oder HIV?
Bücher sind fliegende Teppiche im Reich der Phantasie.
~ * James Bild Daniel * ~
Benutzeravatar
Bücherdiebin
Teufel mit Gesellenbrief
 
Beiträge: 42
Registriert: Di Apr 14, 2009 3:43 pm
Wohnort: Der "Klostergarten"

Re: Ideen für das Thema des Monats

Beitragvon darkbomber » Do Mai 14, 2009 6:21 pm

joa is gut, denn die meisten meinen ja genug darüber zu wissen, gerade die heutige jugend un deshalb wirds mehr un mehr wieder vernachlässigt...
Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
 
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Re: Ideen für das Thema des Monats

Beitragvon Teufel100 » Do Mai 14, 2009 8:30 pm

Bücherdiebin hat geschrieben:Ich finde die Idee richtig gut.
Keiner von euch hat Ideen dafür?

Da es momentan im TV und überhaupt wieder sehr aktuell ist,
was haltet ihr vom Thema Aids oder HIV?


Wusstet ihr das es eine Pille danach auch für Aids gibt? Die schließt zwar eine Infektion nicht zu 100 % aus, kann aber das Risiko mindern. Das soll aber nicht heißen, dass man die Vorsorge jetzt vergessen kann, im Gegenteil, man sollte Vorsorgen als nachher krank zu sein.
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
 
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin

Re: Ideen für das Thema des Monats

Beitragvon Bücherdiebin » Fr Mai 15, 2009 1:55 am

Ich habe auch gerade gelesen, das man angeblich den Dödel ordentlich abseifen soll (kein Scheiss jetzt),
man nach einer Spritze die Einstichstelle ausdrücken soll. Wenn man den Verdacht einer Infizierung hat.
Man sollte dann aber innerhalb der ersten Stunden dies machen oder besser noch zum Arzt gehen.

Wer denn bitte sehr hat schon gleich danach einen Verdacht auf diese Krankheit???
Bücher sind fliegende Teppiche im Reich der Phantasie.
~ * James Bild Daniel * ~
Benutzeravatar
Bücherdiebin
Teufel mit Gesellenbrief
 
Beiträge: 42
Registriert: Di Apr 14, 2009 3:43 pm
Wohnort: Der "Klostergarten"

Re: Ideen für das Thema des Monats 2009

Beitragvon Teufel100 » Fr Mai 15, 2009 1:21 pm

nun die Pille danach wirkt wirklich, bei den Tipps kann ich es mir irgendwie nicht vorstellen, denn wenn der Virus einmal im Körper ist, ist er drin, ob mit oder ohne Seife. Hast du vielleicht mal einen Link dazu?
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
 
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin

Re: Ideen für das Thema des Monats 2009

Beitragvon darkbomber » Fr Mai 15, 2009 2:54 pm

glaub ich auch nich, dass an der seifengeschichte was dran is....un wie bücherdiebin schon sagte, wenn ich kurz danach verdacht habe, dann muss ich ihn ja auch schon vorher gehabt haben un hätte es gar nich erst gemacht :roll:
Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
 
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Re: Ideen für das Thema des Monats 2009

Beitragvon Bücherdiebin » Sa Mai 16, 2009 2:25 am

Postexpositionelle Prophylaxe

Teilweise besteht die Möglichkeit einer Postexpositionsprophylaxe. Diese besteht aus allgemeinen Maßnahmen (Waschen des Penis nach dem Verkehr, Ausdrücken der Stichwunden und Behandlung mit Desinfektionsmittel) und spezifischen Maßnahmen wie der Gabe von antiretroviralen Medikamenten.

Nach einem Ansteckungsverdacht sollte immer sofort ein Arzt aufgesucht werden, der über mögliche Maßnahmen informiert und diese auch einleiten kann. Im Idealfall sollte mit der Postexpositionsprophylaxe bereits zwei Stunden nach der Risikosituation begonnen werden. Die Medikation entspricht im Wesentlichen der antiretroviralen Tritherapie eines HIV-positiven Patienten.

http://de.wikipedia.org/wiki/AIDS


---

Was ich wichtig finde und wie ich selbst miterlebe ich Familienkreis (Nichte und Neffe), Jugendliche bzw. junge
Leute nehmen die Gefahr einfach nicht ernst genug. Die denken doch tatsächlich das man es Menschen ansehen
würde. Völlig bescheuert so eine Haltung.
Man kann heutzutage nicht einfach frisch fromm fröhlich frei durch die Gegend poppen.
Bücher sind fliegende Teppiche im Reich der Phantasie.
~ * James Bild Daniel * ~
Benutzeravatar
Bücherdiebin
Teufel mit Gesellenbrief
 
Beiträge: 42
Registriert: Di Apr 14, 2009 3:43 pm
Wohnort: Der "Klostergarten"

Re: Ideen für das Thema des Monats 2009

Beitragvon darkbomber » So Mai 17, 2009 12:05 pm

jap stimmt schon...aber was dagegen tun? noch mehr medienpräsenz zeigen?
Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
 
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Re: Ideen für das Thema des Monats 2009

Beitragvon Bücherdiebin » Sa Jun 13, 2009 1:42 am

Einfach das Thema nicht unter den Teppich kehren und tot schweigen.
Aufklärung im eigenen Hause.
Bücher sind fliegende Teppiche im Reich der Phantasie.
~ * James Bild Daniel * ~
Benutzeravatar
Bücherdiebin
Teufel mit Gesellenbrief
 
Beiträge: 42
Registriert: Di Apr 14, 2009 3:43 pm
Wohnort: Der "Klostergarten"

Re: Ideen für das Thema des Monats 2009

Beitragvon Teufel100 » Sa Jul 18, 2009 12:08 pm

Da wir hier ja schon mal bei dem Thema sind, wollte ich mal auf die Geschichte Hinweisen die ich dazu geschrieben hatte.

http://www.teufel100.de/seiten/kondomi.html
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
 
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin

Re: Ideen für das Thema des Monats 2009

Beitragvon screnny » Mi Jul 21, 2010 2:16 pm

Eine gute Prophylaxe gegen HIV ist beim Mann die Beschneidung, da die Wahrscheinlichkeit sich zu infizieren dadurch verringert wird.
Die PEP ( Postexpositionsprophylaxe ) ist eine gute Möglichkeit, die aber noch nicht wirklich sehr bekannt ist. Sinnvoll ist sie jedoch nur, wenn man sich wirklich sicher ist, dass man sich sicher angesteckt hat. Man hat nur einen Zeitrahmen von 72 Stunden, wobei die Wahrscheinlichkeit nicht an Aids zu erkranken durch die Therapie um ca. 90% gesenkt wird, nach 72 Stunden jedoch nur bei ca 30 % ist.
Dabei werden hochdosierte Aidsmittel gegeben also muss man mit schweren Nebenwirkungen rechnen. Finde gut, dass es diese Möglichkeit gibt, arbeite im Krankenhaus und wenn ich mich mit einer Nadel stechen würde, die vorher in Kontakt mit einem Hiv positiven Menschen gewesen war, würde ich die Nebenwirkungen auf mich nehmen.
Das Leben ist ein würdiger Gegner, immer wenn du denkst, du hättest es gerade bewältigt, wirft es dich zu Boden.
Die Kunst ist es immer wieder aufzustehen
Benutzeravatar
screnny
Erfahrener Teufel
 
Beiträge: 65
Registriert: Di Jan 03, 2006 2:28 pm
Wohnort: Hannover

Re: Ideen für das Thema des Monats 2009

Beitragvon Teufel100 » Do Jul 22, 2010 12:51 am

Warum wird die Wahrscheinlichkeit dadurch verringert?
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
 
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin

Re: Ideen für das Thema des Monats 2009

Beitragvon screnny » Do Jul 22, 2010 4:38 pm

Weil durch die Vorhaut Viren eindringen können, ist ja Schleimhaut.
Durch intakte Haut können die Viren nicht, durch Schleimhaut schon, ist somit eine Eintrittspforte.
Haben m Anatomieunterricht das Thema ziemlich ausführlich durchgekaut....
Die Sache mit die Genitalien mit Seife abschrubben halte ich persönlich nicht für sehr sinnvoll, Viren kann man damit nicht töten, wenn sie schon eingedrungen sind, bringt es nichts und Reibung (so habe ich das zumindest gelernt) ist ein Faktor, der den Eintritt eher noch begünstigt.
Das Leben ist ein würdiger Gegner, immer wenn du denkst, du hättest es gerade bewältigt, wirft es dich zu Boden.
Die Kunst ist es immer wieder aufzustehen
Benutzeravatar
screnny
Erfahrener Teufel
 
Beiträge: 65
Registriert: Di Jan 03, 2006 2:28 pm
Wohnort: Hannover

Re: Ideen für das Thema des Monats 2009

Beitragvon Teufel100 » Do Jul 22, 2010 4:41 pm

Du wirst mir aber Recht geben wenn ich sage, dass Kondome dann doch einfacher sind, oder?
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
 
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin

Re: Ideen für das Thema des Monats 2009

Beitragvon screnny » Fr Jul 23, 2010 3:49 am

Na klar^^
Das mit der Beschneidung gilt für Länder, in denen das Kondom nicht ganz so verbreitet ist.
Das Leben ist ein würdiger Gegner, immer wenn du denkst, du hättest es gerade bewältigt, wirft es dich zu Boden.
Die Kunst ist es immer wieder aufzustehen
Benutzeravatar
screnny
Erfahrener Teufel
 
Beiträge: 65
Registriert: Di Jan 03, 2006 2:28 pm
Wohnort: Hannover


Zurück zu Thema des Monats

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron