Link im Thema des Monats

Hier kannst du deine Meinung zum " Thema des Monats" schreiben.
Antworten
Gast

Link im Thema des Monats

Beitrag von Gast » Mo Aug 23, 2004 5:32 am

Ich habe die Themen des Monats gelesen - und bin dabei auf den link von der Meike aus Hamburg gekommen.
Habt ihr schon mitbekommen, dass sie gestorben ist??? am 21.07. - da war leider alle Hoffnung zu spät. :cry:

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 » Mo Aug 23, 2004 6:30 am

Ja, habe ich leider schon mitbekommen und obwohl ich sie eigentlich gar nicht kannte, war ich ziemlich traurig, als ich diese Nachricht gelesen hatte. Irgendwie war ich den Tränen ziemlich nah, weil ich die seite nun schon nen halbes jahr kannte und immer gehoft hatte, das sie es überlebt. :cry:

Gast

Beitrag von Gast » Mi Aug 25, 2004 6:20 am

Es gibt sehr viele Seiten im Internet - z.b. Gedenkseiten über tote Kinder. Das kann ich mir gar nicht auf Dauer antun. Da bricht einem das Herz.

Wenn Du Interesse hast, dann gebe ich Dir ein paar sehr schöne Links weiter.

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 » Mi Aug 25, 2004 6:30 am

Naklar habe ich Interesse an den Links, ich finde sowas zwar traurig, aber die Websites wurden ja nicht umsonst ins Internet gestellt.

Gast

Beitrag von Gast » Mi Aug 25, 2004 8:04 am

www.leben-ohne-dich.de
und hier eine Seite, auf der ich regelmässig vorbeischaue
http://www.doro.eu.tf/

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 » Fr Aug 27, 2004 4:46 pm

Danke für die Links, ist schon ziemlich Traurig, was man dort so zu lesen bekommt. Viele Autounfälle und sowas, sicher sind da auch eine Menge dabei, die unter Alkohol zustande gekommen sind, aber egal, ist ein anderes Thema :?

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 » Do Sep 02, 2004 2:56 pm

http://www.isabellaknoll.com/ für mich persönlich ist bis jetzt diese Seite die, die mich am meisten mitgenommen hat. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich mußte eben schon die Tränen von meinen Augen wischen und das, obwohl ich den Menschen nicht mal kenne, ist echt schlimm mit mir .

Kleiner Nachtrag : Naja ist wirklich schlimm mit mir, ich glaube ich bin viel, viel, viel zu nah am Wasser gebaut, deswegen werde ich mir die Seiten nicht weiter anschaun. Wenn niemand was dagegen hat (ich warte mal so eine woche) würde ich dieses Topic gerne schließen, dann kann man zwar noch das Thema anschauen, aber nichts mehr dazu schreiben

Yves der Bretone
Der Wechsler
Beiträge: 157
Registriert: Mo Jul 05, 2004 8:55 am
Wohnort: freyburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yves der Bretone » Mi Sep 22, 2004 9:50 pm

ich weis ich sollte nix sagen aber ich kann meinen mund net halten und manchmal eck ich an.
aber ich meine es ist traurig das kinder sterben es ist traurig das menschen bei unfällen sterben und all sowas was net natürlich ist aber ich sage mal der tod gehört dazu und wenn ich mir vorstelle wie gut es un sheute geht und wieviel zeit wir haben um über sowas nachzudenken und solange zu trauern das ist einfach wahnsinn.
ich glaube die menschen von früher waren da praktischer starb jemand wurde getrauert udn dann ging es weiter. weil der tod ist ein teil von uns und wir mögen das traurig finden oder als selbstverständlich hinnehmen aber deswegen sowas zu machej find ich dermassen übertrieben. was soll das das kind der mesnch ist tot und kommt net wieder warum sich mit sowas quälen warum anderen angts machen?


gruss
yves

mal der harte ist

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 » Mi Sep 22, 2004 9:54 pm

ach naja, du kannst das ruhig schreiben, aber jeder hat halt seine eigene Art der trauer und ich glaube bei kindern ist es noch schlimmer. natürlich gehört der tot zum leben, aber wenn es "normal" verläuft sterben ja erst die eltern und dann das kind und darum ist irgendwie doch anderst .

Yves der Bretone
Der Wechsler
Beiträge: 157
Registriert: Mo Jul 05, 2004 8:55 am
Wohnort: freyburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yves der Bretone » Mi Sep 22, 2004 9:56 pm

recht haste so sollte es sein das mit dem sterben. naja ich bin da net so seh das eben relativ nüchtern was bei einigen ziemlich anstösst grins wenn man net auch mit trauert aber jeder trauert auch anderes

gruss
yves

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 » Mi Dez 22, 2004 3:57 pm

naklar trauert jeder anderst und das ist auch gut so, oder nicht ? ich glaube schon. nicht jeder bricht sofort zusammen wenn jemand aus dem bekanntenkreis verstorben ist. mansche halten sich mit erinnerungen aus guten seiten über wasser, andere stürzen sich in die arbeit und wieder andere schieben als weit weit weg und wollen mit sowas gar nichts zu tun haben.

aber trauen, da bin ich mir sicher, das tut jeder auch wenn er es auf seine Art tut.

viele grüße

sven

Antworten

Zurück zu „Thema des Monats“