Aids - die bekannte, unbekannte Krankheit (16-07-2004)

.......egal,wichtig,ankotzt. Weiß ich was man noch alles reinschreiben könnte. Hier sollen die Gedanken/Gefühle/Themen rein, die dich ankotzen, die dir heute mal total egal oder total wichtig sind. Einfach ein Thema öffnen, mit dem heutigen Datum(wenn es noch nicht offen ist, ansonsten einfach antworten) und einfach drauf los schreiben.
Antworten
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Aids - die bekannte, unbekannte Krankheit (16-07-2004)

Beitrag von Teufel100 » Fr Jul 16, 2004 1:28 pm

Hey Ho,

erst heute nacht habe ich einen Bericht gesehen, dass der Aidsvirus auch hier in Westeuropa wieder auf den Vormarsch ist obwohl alle mögliche Aufklärung gemacht wird. Aber warum ist das bitte so ? Weshalb sind die Menschen, die jungen und auch älteren Paare so leichtsinnig ?

Um sich vor Aids und anderen Geschlechtskrankheiten zu schützen hilft meißtens schon die Benutzung von Kondomen, nagut, ab und zu platzt bestimmt mal eines, weil es nicht richtig angewendet wird, aber größtenteils halten sie und können super schützen, sogar vor schwangerschaften. Aber aus irgendeinen Grund sind sie bei den jungen Paaren verhasst, warum kann ich mir leider nicht erklären, aber es scheint halt zu anstrengend zu sein, diese zu benutzen.

Vielleicht klärt mich ja mal jemand auf, warum es nicht möglich ist, Kondome zu benutzen ?

Eines ist klar, so schnell wird es keine Mittel geben, die Aids heilen wird. Und auch wenn es schon lebensverlängernte Mittel gibt, haben die auch sehr viele unangenehme und schmerzhafte nebenwirkungen, die man vielleicht mal beachten sollte.

Überlegt es euch, ob ihr euch diese Krankheit holen wollt, oder ob ihr lieber mal ein wenig aufpasst. Wenn man länger zusammenbleiben will, also einen lebensabschnittspartner gefunden hat, kann man immer noch einen aidstest machen um dann ohne kondom zu schlafen, was aber auch nur sicher ist, wenn der partner treu ist, oder beim fremdgehen kondome benutzt.

so das reicht erst mal wieder

sven

Gast

Beitrag von Gast » Mi Aug 25, 2004 6:30 am

Ja - das kotzt mich auch an, dass die Welle der Aufklärung wieder vorüber ist und sich anscheinend keiner mehr Gedanken um Aids macht.
Ich finde es verantwortungslos von JEDEM, der bei öfter wechselnden Geschlechtspartner oder unbekannten kein Kondom benutzt. Ich würde dies nicht zulassen. Das ist mir viel zu gefährlich - ich kann ja schliesslich nicht hellsehen, ob derjenige ansonsten auch keines benutzt hat.

Wenn man in einer Beziehung lebt, und die Fronten sozusagen klar sind, dann kann man auf andere Verhütungsmittel umsteigen.
Ich bin nicht gerade eine Freundin von Kondomen, weil
1. zerstört es die Stimmung, wenn man das Teil erstmal drüber machen muss (selbst wenn man es irgendwie einbauen kann - die Spontanität geht verloren)
2. ich finde sie persönlich eklig vom Anfassen her
3. man muss ständig aufpassen, dass sie nicht runter-oder abrutschen
4. der gang danach zum klo um es zu entsorgen ruiniert mir irgendwie das Nachspiel ;-)

Bei ONS oder anderem aber völlig in Ordnung und absolut von nöten.

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 » Fr Aug 27, 2004 4:51 pm

4. der gang danach zum klo um es zu entsorgen ruiniert mir irgendwie das Nachspiel
Na aber, das Kondom gehört doch nicht ins Klo *mecker* , naja, zu den anderen Themen kann ich nicht wirklich etwas sagen ......... :roll: , aber ich glaube wenn man(n) sich daran gewöhnt hat, ist das auch gar nicht so schlimm, ein Kondom zu benutzen aber naja, da denkt halt jeder anderst ;-)

Gast

Beitrag von Gast » Mi Sep 22, 2004 9:24 pm

uih hallöchen ich nochmal grins naja will ja nix sagen und aufklärung ist nötig und schutz auch aber man sollte mal drüber nachdenken warum aids so im vormarsch ist?
ja auf was kommen wir da natürlich weil alle moralischen instanzen weg sind und jeder es mit jedem treibt mal ganz krass gesprochen.
ich bin kein religiöser mensch eigentlich lehne ich religion lso dummes zeug ab aber die kirche war die einzigste instanz die dem menschen mit dem drohenden zeigefinger gegenübertrat und sagte das darfst du das nicht machst du was flasch ab in die hölle.

sowas fehlt heutzutage und deswegen nützt alle aufklärung der wlet nix

gruss
yves

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 » Mi Sep 22, 2004 9:27 pm

naja, solange man kondome nutz kann meinetwegen jeder mit jeden schlafen und seinen spaß dabei haben. ich glaube nicht das deswegen irgendwer in das wegefeuer kommt, falls es sowas geben sollte

Yves der Bretone
Der Wechsler
Beiträge: 157
Registriert: Mo Jul 05, 2004 8:55 am
Wohnort: freyburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yves der Bretone » Mi Sep 22, 2004 9:34 pm

hm das mein ich ja grins wenn jeder benutzt grins aber wer zwingt denn den menschen dazu?
der staat mit seinen aufklärungskampagnen lach genau das interessiert die hälfte net und die andere hälfrte schaut das gar net an
nene das ist zu leicht weil die meisten oder viele denken na mir apssiert nix deswegen man braucht etwas das dem menschen sagt wenn diu das und das net machst knallts gewaltig und du wirst nei mehr glücklich. sozusagen abschreckung wie damals als man die gelehrten umgelegt hat um sein weltbild zu erhalten grins *ja ich weis das ist jetzt krass* aber so muss es laufen man muss dem menschen angst machen er muss sich fürchten ohne kondom sex zu haben.
dann wird aids auch keine chance mehr haben

gruss
yves
der vollstrecker

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 » So Jan 23, 2005 6:37 pm

also ich müsste ja auch einen report darüber machen, als thema des monats, aber ich brauche halt noch ein paar daten dafür.

Antworten

Zurück zu „Das was mir heute egal ist/was mich heute ankotzt......Forum“