Islam

Welche Erfahrungen habt ihr mit fremden Kulturen. Welche Eigenschaften findet ihr Positiv, welche Eigenschaften Negativ ? Wollt ihr zu einer anderen Religion übertreten ? Schreibt hier, warum !
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Islam

Beitragvon Teufel100 » Mi Jul 20, 2005 11:47 pm

Ist der Islam eigentlich noch glaubwürdig durch die vielen Extremisten die diese Religion in ihren reihen haben. Ich meine die Extremisten die nicht einmal vor Mord zurück schrecken.

Mich hat der Islam als Religion eigentlich schon Interessiert, nicht das ich jetzt diesen glauben beitreten möchte, aber es ist ja schon interessant, aber durch die ganzen anschläge verliert die religion für mich an glaubwürdigkeit.

Gast

Beitragvon Gast » Do Jul 21, 2005 1:10 am

Vor allem in den Medien wird ja der Islam als etwas unglaublich "böses" dargestellt. Man muss beachten das fast alle Islamisten friedliebende Menschen sind. Auch wenn es gerne so hingestellt wird als wären es da alles Terroristen. Und daran ist ein gewisser dummer Mann in einem Weissen Haus nicht ganz unschuldig dran. Denn dieser Mann beweist das auch Terroristen in weissen Häusern sitzen. Allerdings würde mich mal interessieren wo die Ursache für diesen Terror steckt. Ist es nur eine "Rache" für die Kriege dort oder ist es doch eher Neid?

Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitragvon SeelenQuell » Fr Jul 22, 2005 12:00 am

Tja es ist wirklich schwierig sich da von allen Vorurteilen frei zu machen. Zumal die Terroristen (ich sage jetzt bewusst nicht "falsche Islamisten) ja nicht nur ein Kaugummi klauen sondern gleich zig Menschen in den Tod reißen.

Dadurch das man den Menschen nicht in die Gedankenwelt reinschauen kann, wird das denke ich auch immer so bleiben. Es kusiert die Angst!
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » Fr Jul 22, 2005 12:11 am

Das mit dem Neid finde ich jetzt einen interessanten Aspekt, aber wenn es Neid ist, dann wären sie doch mit irgendetwas nicht zufrieden, aber sie versuchen doch ihre Religion zu verteidigen.

Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitragvon SeelenQuell » Fr Jul 22, 2005 12:38 am

Ich denke es ist kein Neid oder die Verteidigung eines Glaubens, ich denke es hat etwas mit Rache zutun und mit Auflehung.

Sie wollen den Wohlstands Staaten zeigen das diese eben nicht gefeit sind, das sie eben nichts besseres sind. Gerade die Weltmacht USA nimmt sich ja doch Dinge heraus die meist nichts mit Fairniss zutun hat.

Die USA befiehlt und der Rest springt, na und da gibt es eben Menschen die das nicht mit sich machen lassen, die aufzeigen wollen wo die Schwächen der Übermacht sind.
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!

Gast

Beitragvon Gast » Fr Jul 22, 2005 1:02 am

Aber wenn die Islamistischen Terroristen sich für Kriege der USA rächen wollen, dann sollten die Terroristen erstmal selber mit ihrem Terror aufhören. Denn wenn dort Frieden herrscht dann könnte keiner mehr einen Krieg dort rechtfertigen. Aber es wird wohl immer so weitergehen.

Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitragvon SeelenQuell » Fr Jul 22, 2005 1:42 am

Hast Du recht in dem was Du sagst.

Mein Mann hat da eine ganz eigene These, der sagt immer das der Ami seine Konjunktur anregt indem er Krieg führt.

So oder so sterben viele unschuldige und kein Krieg ist gerechtfertig und kein Mensch hat das Recht andere in den Tod zu reißen!
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!

Gast

Beitragvon Gast » Fr Jul 22, 2005 1:46 am

Fakt ist das wenn die USA nicht im Krieg wären da einige Jobs verloren gingen würden. George W. Bush zieht ja seine Jobs sogar noch der Natur vor, :roll:

Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitragvon SeelenQuell » Fr Jul 22, 2005 2:00 am

Wenn ich anfange über diesen Menschen zu sprechen würde da nicht viel gutes bei rumkommen.

Er wiedert mich besonders in Momenten an, in denen er von Gott redet. Alles was er tut hat in keinster Weise etwas mit Glauben zutun!
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!

Gast

Beitragvon Gast » Fr Jul 22, 2005 2:10 am

Er meint ja er würde im Namen von Gott handeln. Aber wenn er das wirklich tut will ich mit diesem Gott nichts zu tun haben. :wink:


Zurück zu „Fremde Kulturen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast