Beziehung-wie- wann&wo ???

Was denkt ihr über Beziehungen ? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht ? Würdet ihr Beziehungen auch in Phasen einteilen ? Alles über Beziehungen postet hier.
Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitragvon SeelenQuell » Sa Jul 23, 2005 12:38 am

Lächerlich ist das wohl der richtige Ausdruck.

Es ist obendrein noch völlig unbefriedigend.

Ich habe meinen Mann kennen gelernt und bin einen Tag später zu ihm gezogen. Wir waren immer beisammen, bis er mal auf einen Lehrgang musste für vier Tage. Als er wieder kam, war er mir irgendwie völlig fremd. Er roch anders, und seine Gesichtszüge waren anders. Wenn ich mir vorstelle ich hätte das alle fünf Tage oder müsste manchmal noch länger warten, ich würd kaputt gehen!
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!

Gast

Beitragvon Gast » Sa Jul 23, 2005 12:40 am

Seine Gesichtszüge waren anders? :lol: Bist du sicher das es der gleiche Mann war der zurückkam? Oder war er vielleicht gar nicht auf einem Lehrgang und hat eine Schönheits-OP hinzter sich gebracht? :lol:

Benutzeravatar
BiaBln
Ober-Teufel
Beiträge: 282
Registriert: Mo Jul 12, 2004 4:35 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon BiaBln » Sa Jul 23, 2005 12:46 am

SeelenQuell hat geschrieben:
Ich habe meinen Mann kennen gelernt und bin einen Tag später zu ihm gezogen.


wie jetzt? EINEN tag nach dem kennenlernen? ne ... nicht wirklich jetzt? oder wie? Bild

Gast

Beitragvon Gast » Sa Jul 23, 2005 12:47 am

Ist schon extrem! :lol:

Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitragvon SeelenQuell » Sa Jul 23, 2005 12:52 am

Genau am 4.1.01 haben wir uns kennen gelernt und am 5.1.01 Habe ich Zuhause die ersten Sachen rausgeschleppt und bin nicht mehr zurück gekehrt. 8 Monate später haben wir geheiratet....

So kann es gehen :wink:
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!

Gast

Beitragvon Gast » Sa Jul 23, 2005 12:54 am

Sowas könnte ich mir nicht vorstellen. Ein Tag reicht ja gar nicht aus um sich richtig kennenzulernen. Und überhaupt nach einem Tag sofort eine Beziehung zu beginnen. Damit überspringt man ja Monate die sich andere Paare Zeit lassen.

Benutzeravatar
BiaBln
Ober-Teufel
Beiträge: 282
Registriert: Mo Jul 12, 2004 4:35 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon BiaBln » Sa Jul 23, 2005 12:56 am

boah ... und ich dachte schon, ich war schnell, indem ich nach 6 monaten von berlin zu meinem ex nach münchen gezogen bin - aber DAS sprengt ja alles ... Bild ... aber - ich wünsche euch noch viele glückliche jahre miteinander ....

Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitragvon SeelenQuell » Sa Jul 23, 2005 12:58 am

Naja die Beziehung ist ja nun nicht erst ein paar Tage alt. Natürlich hätte es auch gründlich in die Hose gehen können. So waren wir von Anfang an "gezwungen" uns zu arrangieren. Sicherlich ist das selten, aber es kann eben vorkommen.

Die Menschen sind verschieden und ich versuche auch Paare zu tolerieren die sich erst drei Jahre kennen lernen wollen.

@BiaBln, danke Dir.... und der Smiley ist einfach nur geil :lacht:
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!

Benutzeravatar
BiaBln
Ober-Teufel
Beiträge: 282
Registriert: Mo Jul 12, 2004 4:35 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon BiaBln » Sa Jul 23, 2005 1:02 am

mein mann und ich, wir kannten uns 2 jahre, bevor wir zusammengezogen sind .... aber mal abgesehen davon ... ich hab mir eh vorgenommen, so schnell nicht mehr mit einem mann zusammen zu leben - partnerschaft von mir aus gerne, aber jeder mit seiner eigenen hütte und einem stück privatleben ...

Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitragvon SeelenQuell » Sa Jul 23, 2005 1:04 am

Na ich kann es mir ohne meinen Mann nicht mehr vorstellen. Manchmal hat man das Glück im Leben den Menschen zu treffen für den man gemacht wurde, und der für einen erschaffen wurde.
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!

Benutzeravatar
BiaBln
Ober-Teufel
Beiträge: 282
Registriert: Mo Jul 12, 2004 4:35 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon BiaBln » Sa Jul 23, 2005 1:08 am

ich konnte mir ein leben ohne meinen mann auch ned mehr vorstellen ... aber naja ... so ist das leben halt ...

Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitragvon SeelenQuell » Sa Jul 23, 2005 1:13 am

Ich wehre mich in diesem Fall gegens schwarz sehen. Ist auch immer schwer gerade übers Netz zu zeigen wie es läuft etc.

Denke das man viel daran absehen kann wie ein Paar miteinander umgeht. Im Netz fällt es mir auch immer schwer jemandem abzunehmen das er glücklich ist,

Aber davon ab kann jede Beziehung auseinander gehen, egal ob man sich nun 1 Tag oder 2 Jahre kennt.
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!

Benutzeravatar
by_stella87
Ober-Teufel
Beiträge: 263
Registriert: Sa Okt 22, 2005 6:02 pm
Wohnort: wahlsburg
Kontaktdaten:

Beitragvon by_stella87 » Do Apr 27, 2006 7:52 pm

Ja also ich sage mal von Fernbeziehungen halte ich im Grunde nicht viel, aber wenn es sich in der Beziehung ergibt das er oder sie auf Montage gehen muss dann ist es IO, denn wenn man seinen Partner liebt ist kein Weg zuweit weg und kein Ziel zu fern um nicht zu ihm zustehen. Ich denke wenn mein Ehemann wieder nach Bayern muss und dort arbeiten kann oder muss wie man es sehen will, bin ich da für ihn, egal ob er nun hier bei mir in Hessen ist oder in Bayern, wichtig ist das wir uns vertrauen und keiner fremdgeht. Ich würde 100 pro zu ihm stehen, und ihn deswegen nicht verlassen und wenns garnicht geht dann kann man sich dort auch ne Wohnung nehmen wo der Partner arbeitet und kann dann bei ihm sein, und wenn er zuweit weg ist kann man alles mit einem Urlaub verbinden- wenn man selber keine Arbeit hat- und man kann doch immer zusammen sein. Denkt man nicht sowieso eher im Herzen an seinen Liebsten oder seine Liebste und nicht mit dem Kopf? Liebe kann nichts trennen so mein Motto.

Eure Stella
Es gibt wichtigeres als nur an sich selbst zu denken.
Jedes Kind im Mutterleib hat das recht zu leben und ist ein Geschenk Gottes was man mit Freud annhemen sollte.


Zurück zu „Beziehungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste