Beziehung-wie- wann&wo ???

Was denkt ihr über Beziehungen ? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht ? Würdet ihr Beziehungen auch in Phasen einteilen ? Alles über Beziehungen postet hier.
Michi
Plaudertaschen Teufel
Beiträge: 365
Registriert: Fr Aug 06, 2004 2:28 pm
Wohnort: MHL/HIG

Beziehung-wie- wann&wo ???

Beitragvon Michi » Fr Feb 25, 2005 8:30 pm

So Leute ich habe da mal ne Frage, was haltet ihr von Fernbeziehungen ??? Das heisst Fernbeziehungen von Anfang an oder erst nach ner Weile entwickelt ???
Was sagt ihr dazu wenn euer(e) Partner(in) für längere Zeit weg ist, auf Montage oder so ???
Wie siehts aus, wenn er/sie zur Kur muss oder aus anderen Gründen für eine Weile räumlich von euch getrennt ist ???

Haltet ihr in der Not zu ihm oder flüchtet ihr vor Komplikationen ???

Sooooooooo das waren nun ne Menge Frage, also postet :wink: würde mich jedenfalls drüber freuen. :kaffee:

Gast

Beitragvon Gast » Mo Feb 28, 2005 10:46 am

Fernbeziehung auf Dauer halte ich für nicht lebbar.
Jedenfalls nicht so, wie ich mir eine Beziehung vorstelle. Dazu gehört nun mal der Alltag und ich möchte denjenigen auch um mich haben.

Wenn mein Partner beruflich z.b. ins Ausland muss - ist dies eine völlig andere Sache. Bis zu drei Monaten wäre es völlig ok. Darüber hinaus sollte man Möglichkeiten finden, dass er jedenfalls übers Wochenende mal nach Hause kann.
Komplikationen gibt es meiner Meinung nach nur, wenn eh in der Beziehung etwas nicht in Ordnung ist. Ansonsten ist das Wiedersehen doch umso schöner.
Es gibt Telefon, Email, Handy....den Kontakt kann man in dieser Zeit auch pflegen.

Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitragvon SeelenQuell » Do Jun 16, 2005 2:29 pm

Ich glaube man muss dazu geschaffen sein. Ich könnte keine führen. Mein Mann musste mal 4 Tage auf einen Lehrgang da ging es mir richtig dreckig. Ich hätte soviele Dinge machen können, da von mir aber nur noch 10% übrig waren habe ich garnix gemacht.

Vor ein paar Wochen musste er für 6 Tage in Krankenhaus, da konnte ich ihn noch besuchen, aber es ist einfach nix mit mir los wenn er nicht da ist.

Auch wenn es Internet, Telefon, Email und Post gibt, es ist schwer die Nähe aufrecht zu erhalten und sich richtig kennen zu lernen. Man entfremdet sich unter der Woche, einfach damit man auch die Sehnsucht ertragen kann und am Wochenende, oder eben wenn man sich sieht, muss dann alles 120% sein. Ich schätze auf Dauer ist es sehr schwer!

SeelenQuell
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!

Benutzeravatar
Black Eyed Angel
Kind der Nacht
Beiträge: 525
Registriert: Do Mär 18, 2004 9:17 pm
Wohnort: Lindhardt
Kontaktdaten:

Beitragvon Black Eyed Angel » Do Jun 16, 2005 7:10 pm

also, meine jetztige beziehung war ma ne fernbeziehung. (also, dresden - leipzig --> so weit is es eigentlich nich, aber wenn man sich liebt is es schon ein ganzes Stück)
am anfang hatten wir beide zweifel, ob das was wird - und es ist was geworden. die erste zeit haben wir uns nur am wochenende und in den ferien gesehen, was ja eigentlich schon relativ oft war, im gegesatz zu anderen.
am schlimmsten war immer das wegfahren. zu wissen, dass man sich jetzt eine woche nicht sieht und getrennt von einander ist.
aber auch das übersteht man. wozu gibt es denn telefone, icq und solche programme wie teamspeek usw.

ich denke nicht nur der glaube, sondern auch die liebe versetzt berge!
Black Eyed Angel

Das Nicht-Wahrnehen von etwas, beweißt nicht dessen Nicht-Exisstenz

Michi
Plaudertaschen Teufel
Beiträge: 365
Registriert: Fr Aug 06, 2004 2:28 pm
Wohnort: MHL/HIG

Beitragvon Michi » Do Jun 16, 2005 8:41 pm

Tja früher war es ne andere Situation. Nun muss ich wirklich ne Fernbeziehung führen. Er ist nach Niederbayern gezogen aufgrund einer neuen Arbeitsstelle. Zur Zeit belastet mich es echt riesig- aber ich werd ihn dieses WE wiedersehn *freuuuuuuuuuuuuu*-aber nur für einen Tag :cry: Aber ist besser als nix!!!!!!!!!

Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitragvon SeelenQuell » Do Jun 16, 2005 9:37 pm

Wirst Du denn nachziehen oder kommt er bald wieder ganz zurück?

Heutzutage sind manche Jobs ja nur auf Zeit.
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!

Michi
Plaudertaschen Teufel
Beiträge: 365
Registriert: Fr Aug 06, 2004 2:28 pm
Wohnort: MHL/HIG

Beitragvon Michi » Do Jun 16, 2005 10:20 pm

Ich weiss noch nicht ob ich nachziehe, weil ich dieses Jahr ja meine neue Ausbildung hier oben beginne. Wäre nun zu spät ne Bewerbung da runter zu schicken. Ausserdem will ich erstmal hier nicht gleich alles aufgeben. Wer weiss wie es da unten für ihn klappt.
Es ist erstmal befristet auf ein Jahr...

Benutzeravatar
BiaBln
Ober-Teufel
Beiträge: 282
Registriert: Mo Jul 12, 2004 4:35 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon BiaBln » Do Jul 21, 2005 11:48 am

also ich durfte die bittere erfahrung machen, dass eine fernbeziehung total in die hose geht ...

das bringt auch irgendwie nix - das zwischenmenschliche geht verloren ...

Michi
Plaudertaschen Teufel
Beiträge: 365
Registriert: Fr Aug 06, 2004 2:28 pm
Wohnort: MHL/HIG

Beitragvon Michi » Do Jul 21, 2005 8:48 pm

Tja ich hoffe ja immer noch das Beste. Ich fahr das WE erstmal für 2 Wochen runter, aber ich vermisse die alte Zeit viel zu sehr und das macht mir das Ganze total schwer. Ich denke, dass es mir in 2 Wochen hundeelend geht, weil ich alles und ihn vermisse :-(

Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitragvon SeelenQuell » Do Jul 21, 2005 10:22 pm

Es gibt Menschen die sind dafür geboren eine Fernbeziehung zu führen. Aber ich kann mir das vorstellen, wie sehr man in ein Loch fällt wenn man dann ein paar Tage beim Partner war und dann wieder nach Hause muss. Du kannst in den zwei Wochen Deine Angst und auch Eifersucht einmal ganz abstellen, das vermissen und den Schmerz ohne ihn zu sein. Wenn dann die zwei Wochen rum sind, kommt das alles und stürzt wie ein Wolkenbruch auf Dich ein.

Wir sind hier und können einen kleinen Teil auffangen, aber Du solltest darüber nachdenken ob es Dich nicht zu sehr kaputt macht!!
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!

Benutzeravatar
BiaBln
Ober-Teufel
Beiträge: 282
Registriert: Mo Jul 12, 2004 4:35 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon BiaBln » Fr Jul 22, 2005 12:08 am

ich sag mir immer, was nutzt es mir, wenn ich einen starken partner habe, der aber nicht da ist, wenn der wasserkasten nach hause geschleppt werden muss ?! ... das ist jetzt natürlich nur rein metaphorisch gemeint ... das leben ist so impulsiv und heute gehts einem so und morgen so .. und dann ist der partner, wenn man ihn dringend braucht nicht da ...

Gast

Beitragvon Gast » Fr Jul 22, 2005 12:43 am

Also ich denke das eine Fernbeziehung gut funktionieren kann. Aber auch nur mit der Aussicht das man irgendwann diese Fernbeziehung "beendet" und zusammenzieht. Eine Fernbeziehung auf ewig halte ich für völlig schwachsinnig.

Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitragvon SeelenQuell » Fr Jul 22, 2005 12:46 am

Da bin ich mit Euch beiden einer Meinung.

Denke mal das man auch nur die Kraft für eine Fernbeziehung daraus schöpft das irgendwann der Zeitpunkt kommt in der man diese Räumliche Trennung beenden kann.

Was Du schreibst BiaBln ist wirklich in den meisten Fällen so. Da kann es Tagelang super laufen und der Partner ist da, dann kommt ein schlechter Tag dazwischen da muss der Partner plötzlich weg oder arbeiten oder sonst was. Wenn es einem dann dreckig geht und der Freund/die Freundin dann kilometer weiter weg ist, das macht alles nur schlimmer und auf Dauer zermürbt es einen!
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!

Benutzeravatar
BiaBln
Ober-Teufel
Beiträge: 282
Registriert: Mo Jul 12, 2004 4:35 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon BiaBln » Fr Jul 22, 2005 8:09 am

ich habe in meiner ehe fast drei jahre mehr oder weniger eine fernbeziehung geführt - mein mann war monatelang auf montage - das war verdammt hart ....

und als ich später dann meinen freund kennenlernte, bin ich ziemlich schnell zu ihm gezogen, nochmal wollte ich das ned durchmachen - naja ... nur blöd, dass ich dann bei ihm war und er ein paar wochen später in eine andere stadt gegangen ist - da war für mich das ganze vorbei ....

Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitragvon SeelenQuell » Fr Jul 22, 2005 4:54 pm

Das ist natürlich super dumm gelaufen.

Wie lange ist das denn jetzt schon her? Kommt für Dich eine Fernbeziehung garnicht mehr in Frage?
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!


Zurück zu „Beziehungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast