Anerkennung von Homosexuellen in der Gesellschaft ?

Hier kann über alles Gesprochen werden, was die Sache so Kompliziert macht.
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Anerkennung von Homosexuellen in der Gesellschaft ?

Beitragvon Teufel100 » Mo Jul 25, 2005 1:01 am

Was meint ihr, sind Schwule und Lesben in unserer Gesellschaft akzeptiert ?

Meiner Meinung nach, werden Homosexuelle von einen großen Teil der Gesellschaft noch ausgegrenzt und auch die Kirche akzeptiert sie noch nicht.

Meint ihr, das man das Irgendwie ändern könnte ?

Gast

Beitragvon Gast » Di Jul 26, 2005 2:45 pm

Da ich selber davon betroffen bin kann ich sagen das man nicht wirklich aktzeptiert wird. Zwar wollen die Medien eine Stimmung herstellen das es okay und normal wäre Homosexuell zu sein, aber so wirklich lässt sich das nicht in die Köpfe der Menschen transportieren. :roll: Deshalb ist es auch am besten man verschweigt das man Schwul ist.

Gast

Beitragvon Gast » Di Jan 10, 2006 1:49 pm

Die meisten finden es nicht schlimm, nur haben sie vielleicht Angst von dir aufgespießt zu werden. So kneifen sie die Pobacken zusammen und laufen davon...

Benutzeravatar
screnny
Erfahrener Teufel
Beiträge: 65
Registriert: Di Jan 03, 2006 2:28 pm
Wohnort: Hannover

Beitragvon screnny » Do Jan 12, 2006 4:19 pm

Mir selber ist es eigentlich egal ob jemand schwul lesbisch oder bis ist, hab mich auch von ner Bekannten letztes Jahr auf ein schwul-lesbisches Festival schleppen lassen, fand ich ziemlich gut.
Aber es ist halt so, dass wir meiner Meinung nach in einer sehr intoleranten Welt leben, die versucht tolerant zu erscheinen.
Was man ändern kann??? Keine Ahnung, an der grundeinstellung eines Menschen nichts.

Benutzeravatar
by_stella87
Ober-Teufel
Beiträge: 263
Registriert: Sa Okt 22, 2005 6:02 pm
Wohnort: wahlsburg
Kontaktdaten:

Beitragvon by_stella87 » Mi Feb 01, 2006 8:33 pm

Hi!

Ich bin der Meinung das wir Heteros die Schwulen und Lesben nit so ganz akzteptieren, das Bi dasein mag noch in ordnung sein aber mehr auf keinen Fall. Ich meine ich persönlich habe nichts gegen Schwule,Lesben und natürlcih auch nichts gegen Bisexuelle,bin ja selber Bisexuell.Man merkt ja schon das wenn man Schwul ist blöd angeschaut wird selbst wenn man nur Bi ist.Viele machen sich darüber lustig und das ist nit in Ordnung ganz ehrlich.Ja ja die Kirche die das alles nit respektirt und auch nit aktzeptiert, die sollen sich mal umschauen was ihre komische Bibel sagt,man sagt ja "Liebe Deinen nächsten" und das die Kirche alles tut für die Menscheit,ja alles was z.B. Christlich ist und alles andere was mit einer Religion und der Kirche zutun hat und natürlich nur wenn man Mann und Frau zusammen tut.Ich für meinen Teil sage immer das es gut ist wenn man endlich so Leben kann wie man ist und nicht unter der ach so sauberen Gesellschaft leiden muss.ich wünschte mir man hätte es viel früher erlaubt das nun auch gleichgeschlechtliche heiraten dürften.Ich halte zu den Schwulen,Lesben und Bisexuellen.:D :D :D :D :D :D

Lieben Gruss Eure Stella
Es gibt wichtigeres als nur an sich selbst zu denken.
Jedes Kind im Mutterleib hat das recht zu leben und ist ein Geschenk Gottes was man mit Freud annhemen sollte.


Zurück zu „Schwul, Lesbisch, Andersfühlende“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast