BUNDESWEHR -thema: von einzelfall zu einzelfall...

Willkommen im Utopischen Bereich des Forums. Hier könnt ihr einfach mal utopische Bilder aufschreiben und darüber diskutieren.

BUNDESWEHR -thema: von einzelfall zu einzelfall...

Beitragvon mondamo » Mo Jul 03, 2006 8:16 am

teufel, ich bin völlig durcheinander.
du schreibst hier von deinem großen wunsch des weltfriedens, und und...
und...
und wie glaubst du, dass der möglich sein soll? mit waffen und polizei? mit armeen und kriegen?

oder...

oder warum warst du beim militär oder bist es noch? ist das deine art frieden in die welt zu bringen? in dem du lernst wie man auf menschen schießt und blind den befehlen der Oberen gehorcht?

total verwirrt,

gabi von mondamo.de
Zuletzt geändert von mondamo am Mo Jul 03, 2006 7:20 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
mondamo
Freidenkerin
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr Jun 09, 2006 10:46 am
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Teufel100 » Mo Jul 03, 2006 11:02 am

Ich war bei der Bundeswehr weil es immernoch Pflicht ist, gut man hätte Zivildienst machen können, aber das wollte ich nicht. Man lernt beim Bund nicht nur auf Menschen zu schießen, man lernt auch vieles über Kamaradschaft und alles.

Ich wollte helfen woanderst den Frieden zu sichern, und zwar nicht mit Waffengewalt sondern indem ich die Gewalt verhindere. Das ist nicht so weit gekommen, weil es anderst gelaufen ist, als wie geplant war.

Ich möchte Frieden nicht mit Waffen schaffen, Frieden muss Friedlich geschaffen werden, deswegen war ich auch auf der Friedensdemo, vor dem Irakkrieg.
Für dich scheint die Polizei etwas negatives zu sein, für mich ist die Polizei etwas, dass die Rechte des einzelnen Schützt. Und zwar dann, wenn jemand anderes diese Rechte verletzt indem er einem die Freiheit nimmt oder mit Gewalt droht, oder sogar antut. Dafür ist die Polizei da. Das man diese Menschen, die meine, oder deine Rechte, deine persönliche Freiheit gefährden oder verletzen nicht immer gleich wegsperren muss, dass ist mir klar, aber ich bin der Meinung das Mörder, Kinderschänder und dergleichen schon noch ins Gefängniss gehört. Weltfrieden bedeutet ja nicht, dass aufeinmal niemand mehr einen anderen Umbringt, Weltfrieden bedeutet, dass die gesamte Welt in Frieden, ohne Krieg lebt.

Und da nicht alle nach dem Gesetz leben werden, welches es auch im Weltfrieden geben wird, weil wir sonst gar keinen Weltfrieden haben werden, brauchen wir auch im Weltfrieden eine Polizei, die uns schützt.

Oder sollen Mörder dann frei rumlaufen ? Sollen Kinderschänder weiter Kinder schänden ? Ich meine das kann es ja nicht sein. Ich meine, dann machst du die Opfer zu Täter und die Täter zu Opfern, ist das fair ?
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
 
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin

Beitragvon mondamo » Mo Jul 03, 2006 8:21 pm

es gibt auch andere möglichkeiten frieden zu schaffen als mit der
bundeswehr oder mit der polizei, deren ziele und handlungsrichtlinien ich
teilweise sehr bedenklich finde.

denn die bundeswehr hat nun mal waffen und raketen und bomben und
gewehre und all sowas. was glaubst du, wozu diese dinge da sind? um
eingesetzt zu werden! und wer bestimmt, wann ein "notfall" vorhanden ist,
dass man zu diesen mitteln greifen sollte? du etwa?
der soldat an der waffe hat "quasi" keine wahl, wenn er nicht den job verlieren will - ER kann sich NICHT SELBST entscheiden, ob er nun schießen will oder nicht.

nehmen wir den fall an, ein "befeindetes" flugzeug mit angeblichen
terroristen an bord flöge über deutschland. abschießen oder nicht? und die tausend unschuldigen im flugzeug?


...und die bundeswehr im ausland, glaubst du wirklich sie schafft irgendwo
frieden? oder die polizei im inland?

es gibt andere alternativen, zB die "Soziale Verteidigung"

http://www.lebenshaus-alb.de/mt/archives/002141.html


und da du gerade beim irakkrieg bist.
was ist mit den kriegen (!) [ich spreche nicht von bewaffneten konflikten, wo auch menschen sterben müssen] in



Israel (Palästina), Jemen, Afghanistan ("Anti-Terror-Krieg")
Algerien, Laos, Myanmar, Nepal , Indien (Naxaliten; Tripura;Kaschmir
usw....), Indonesien (Aceh), Uganda, Sudan (Darfur)
--- ach die liste geht ewig weiter :(



[konfliktbarometer 2005 siehe: http://www.hiik.de/de/barometer2005/KonfliktBarometer2005.pdf ]

gehst du da auch auf die straße? wo ist da dein protest?
mich ärgert das nur so, weil beim irakkrieg alle auf den straßen standen,
als wäre es der einzige krieg seit langem und jetzt? jetzt haben sie ihn alle
vergessen, obwohl er noch längst nicht ausgestanden ist.

++ und die deutsche regierung (die BUNDESWEHR!) war ja auch gut beteiligt am irak-krieg: (zu lesen unter folgendem link:)

http://www.lebenshaus-alb.de/mt/archives/000202.html

so zum beispiel:

"Bundeswehrsoldaten haben den Schutz von ca. 100
US-Militäreinrichtungen iin Deutschland übernommen, so sind die
US-Soldaten frei, um in den Krieg geschickt zu werden."


so, die soldaten selbst führen nur die befehle aus, aber sie schützen die usa, die den krieg, den DU nicht wolltest, ausführen/beginnen wollen.

aber die bundeswehr hat ja auch noch mehr auf lager.

++ zB sollen 1500 bis 3000 soldaten in den kongo geschickt werden, militärisch gerade zu unisinnig, aber es läuft daraus hinaus, dass:
"Es geht auch um zentrale Sicherheitsinteressen unseres Landes! Wenn
wir nicht dazu beitragen, den Unruheherd Kongo zu befrieden, werden wir
mit einem großen Flüchtlingsproblem in ganz Europa zu tun bekommen."
Und weiter: "Stabilität in der rohstoffreichen Region nützt auch der
deutschen Wirtschaft." (Verteidigungsminister Jung)

was er also sagt: "ausländer raus! (oder gar nicht erst rein)" und "nutzt afrika aus"

++ warum rüsten wir auf? bis 2010 die Summe von 45 Milliarden Euro
allein für neue Waffen , bis 2014 weitere 65 Milliarden

++ was könnte man mit diesem geld alles erreichen! schau ich mir nur die
situation unserer schulen an! die teuren kindertagesplätze! überall mangelt es an geld, in der kultur, in der musik, bei jugendprojekten, in der
kunst... aber bundeswehr plante 24,04 Mrd für rüstung im jahre 2005!



++ es gibt keinen gerechten krieg!


+++ wer erfahren will, was die bundeswehr alles plant, wie sie sich rüstet, und was da alles abgeht (mir wird schon ganz schlecht) gebe bei imi [http://www.imi-online.de] = informationsstelle militarisierung ], denn leider rüsten wir ja auf und nicht ab :( , einfach bei der suche ( http://www.imi-online.de/suche.php3 ) "bundeswehr" eingeben.


hier noch ein umfangreicher text über WAS PAZIFISMUS WIRKLICH IST:

http://www.lebenshaus-alb.de/mt/archives/002374.html


was ich sagen will, spricht mir M.S. aus der seele:

"[b][size=150]Kriege und Bomben dürfen niemals mehr Mittel eines angeblichen Friedens sein. Ãœber Krieg und Bombardements führt kein Weg zum Frieden und zu den Menschenrechten. Jeder Krieg, auch der im Namen der “Humanitätâ€
Benutzeravatar
mondamo
Freidenkerin
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr Jun 09, 2006 10:46 am
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Teufel100 » Mo Jul 03, 2006 8:33 pm

so ich will erst mal schnell auf eine frage antworten und dann mit ruhe den rest anschauen

Israel (Palästina), Jemen, Afghanistan ("Anti-Terror-Krieg")
Algerien, Laos, Myanmar, Nepal , Indien (Naxaliten; Tripura;Kaschmir
usw....), Indonesien (Aceh), Uganda, Sudan (Darfur)
--- ach die liste geht ewig weiter Sad


Bin ich auch sofort auf der Straße, Israel ist für mich einer der größten Verbrecherstaaten die es gibt, aber auch die Hamas müsste zu friedlichen Mitteln übergehen. Über die anderen bin ich jetzt nicht so informiert, wenn du mir aber infos gibst und sie mich überzeugen, dann würde ich auch da sofort auf die Straße gehen

Was mir gerade noch so auffällt ist, dass du die Polizei immer mit Krieg in Verbindung bringst, dabei ist die Polizei gar nicht für die Friedenssicherung gedacht, sondern um die Freiheiten der einzelnen Menschen zu schützen.
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
 
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin

Beitragvon mondamo » Sa Aug 05, 2006 12:57 pm

Zitat:
Israel (Palästina), Jemen, Afghanistan ("Anti-Terror-Krieg")
Algerien, Laos, Myanmar, Nepal , Indien (Naxaliten; Tripura;Kaschmir
usw....), Indonesien (Aceh), Uganda, Sudan (Darfur)
--- ach die liste geht ewig weiter Sad


Bin ich auch sofort auf der Straße, Israel ist für mich einer der größten Verbrecherstaaten die es gibt, aber auch die Hamas müsste zu friedlichen Mitteln übergehen. Über die anderen bin ich jetzt nicht so informiert, wenn du mir aber infos gibst und sie mich überzeugen, dann würde ich auch da sofort auf die Straße gehen




KRIEG IM LIBANON. bist du auf der straße und protestierst?
Benutzeravatar
mondamo
Freidenkerin
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr Jun 09, 2006 10:46 am
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Teufel100 » Sa Aug 05, 2006 1:25 pm

Bist du denn auf der Straße ????
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
 
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin

Beitragvon darkbomber » So Aug 06, 2006 10:35 am

gibt es überhaupt demos dagegen? hab ich bisher noch nix von gehört...
Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
 
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Beitragvon Teufel100 » So Aug 06, 2006 8:10 pm

ich habe auch noch nichts davon gehört, aber man weiß ja nie, wenn es aber welche geben würde, die organisiert sind, dann wäre ich auch dabei
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
 
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin

Beitragvon darkbomber » Mo Aug 07, 2006 11:08 am

un wie wiet würdest du dafür fahren? oder nur wenns auch in berlin is?
Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
 
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Beitragvon Teufel100 » Mo Aug 07, 2006 11:57 am

da ich zur zeit kein geld habe (und ohne geld kommt man ja nunmal nicht wirklich weit) würde es wohl nur berlin sein, aber wenn ich die finanzellen mittel hätte, würde ich fast überall dafür hinfahren
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
 
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin

Beitragvon darkbomber » Di Aug 08, 2006 10:56 am

ja wenn ich finanzielle mittel hätte, würde ich auch vieles machen :lol: nee, abba dann biste ja schon sehr aktiv in der hinsicht un meinst du, dass d#solche demos auch was bringen? ich meine das zeigt ja höchstens unsrer regierung, wenn überhaupt, dass wir das nich gut finden, abba son iranischer politiker wird davon wohl nich viel mitbekommen un wenn, dann wirds dem auch egal sein ;)
Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
 
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Beitragvon yvesderbretone » Di Nov 06, 2007 3:47 am

och man solche diskussionen weltfrieden wer braucht das schon pfff
yvesderbretone
Teufel mit Gesellenbrief
 
Beiträge: 25
Registriert: Di Okt 23, 2007 1:00 pm
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Teufel100 » Di Nov 06, 2007 11:13 am

hmmm auch solche Diskussionen müssen sein, auch wenn ich sie schon fast wieder vergessen hatte ;-)
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
 
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin


Zurück zu Utopia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron