Zeitreisen

Willkommen im Utopischen Bereich des Forums. Hier könnt ihr einfach mal utopische Bilder aufschreiben und darüber diskutieren.
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Zeitreisen

Beitragvon Teufel100 » Sa Jun 10, 2006 6:40 pm

Schon lange Träumen die Menschen davon, durch die Zeit zu reisen und rein theoretisch scheint es ja auch möglich zu sein, aber, was würde wohl passieren, wenn wir in der Zeit reisen würden ? Wie viel würden wir kaputt machen und wie würden sich die Änderungen auf die Welt der Zukunft auswirken.

Lasst uns hier mal Dinge, Geschichtliche Fakten, aufschreiben, die wir Gerne Ändern würden, und warum wir dieses machen wollen.

Ich fange hier mal an mit dem ersten Weltkrieg, den es zu verhindern geht um damit dann auch den zweiten zu verhindern und dadurch vielleicht auch die Entwicklung der Atombombe und anderer schrecklicher Waffen.

So jetzt seid ihr dran.

Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Beitragvon darkbomber » Fr Aug 04, 2006 11:31 am

mhh, im grunde fänd ich das ja schon sehr anziehend, die ganze sdache, abba ich denke auch, dass es viel zu gefährlicgh wäre, denn wenn schon ein schmetterlingsschlag in amerika einen taifun in japan auslösen kann, dann will ich nich wissen, was passiert, wenn man irgendjmd in der vergangenheit umbringt oder sonst was macht...un wegen der sache mit den WK, sicher waren das schlimme zeiten, abb akannst du dir sicher sein, dass es für uns heute besser aussähe, wenn sie nich stattgefunden hätten?? also ich persönlich wöllte mein eigenes schicksal durch sowas ncih beeinflussen wollen, da man ja nie weiß, wie sowas ausgehen kann...un filme über dieses thema gibt es ja genügend, auch wenn dort imma alles gut ausgeht, sind es doch nur filme, sprich die fantasie eines menschen un nich die realität...

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » So Aug 06, 2006 8:12 pm

joa, deswegen gibt es ja dann auch die anderen themen, wo man mal sich so überlegen kann, was passiert wenn man in die vergangenheit eingreifen würde. also schlag mal nen paar sachen vor die geändert werden könnten, über die wir dann nachdenken können

Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Beitragvon darkbomber » Mo Aug 07, 2006 11:02 am

also, ich hab gestern den film Donnie Darko gesehn, un war davon so beeindruckt, dass ich mich im inet mal n bissl schlau gemacht habe über die ganze sache...
grundsätzlich muss man erstmal zwischen 2 varianten entscheiden: reisen in die zukunft un in die vergangenheit...
reisen in die zukunft sind theorethisch möglich, man müsste "nur" mit fast lichtgeschwindigkeit die erde verlassen un nach einer gewissen zeit wiederkommen, dann is für einen selbst weniger zeit vergangen, als für die leute auf der erde, sprich man reist im prinzip in die zukunft...da war mal son kosmonaut, der war knapp 800d auf der MIR, is also bis jetzt der am weitesten "gereiste" mensch, da es glaube 1/5sekunde zeitunterschied gab, oder so ähnlich :))
nuja un dann gibts da noch die reisen in de vergangenheit, was natürlich sehr viel problematischer is, am besten veranschaulicht das, das großvaterparadoxum, was besagt, wenn man in die vergangenheit reist un den vater seines vaters, sprich den großvater, tötet, würde dein vater un somit auch du nie geboren, was ja eigentl heißt, dass du nich existierst un somit die zeitreise nie stattgefunden haben könnte, wenn man due sache noch weiter treibt, könnte man also behaupte, dass der beweis für zeitreisen, alle nich existierenden menschen sind, da sie sich sozusagen selbst eliminiert haben...dann gibt es da noch verschiede theorien, wie die von den paralleluniversen, was heißt, dass im mom, als man die zeitreise macht, ein zweites universum "entsteht" wo alles seinen normalen gang geht un halt dann das andre...oder es gibt auch die möglichkeit des selbstkonstanten universum oder soi ähnlich, in dem nich möglich, dass man so eine tat ausführt, sondern dass das verhindert wird, zb das die pistole ladehämmung hat, oder dass man den großvater nicht auffinden kann....

also wie du siehst is das ein sehr umfangreiches thema, wenn man sich bissl damit auseinandersetzt, abba ich persönlich kann mir das alles nur schwer vorstellen, grade das mit den paralleluniversen, abba naja man weiß ja nie ;)

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » Mo Aug 07, 2006 12:04 pm

ich weiß das das thema sehr umfangreich ist, deswegen möchte ich hier ja auch darüber diskutieren. Wir hatten ein Projekt "Utopien" in der Schule (jetzt am Abendgymnasium) und dort hat eine Gruppe das Thema Zeitreisen vorgestellt, was ich sehr interessant fand. Das Paradoxum ist das, was einen die meisten Gesprächsmöglichkeiten gibt, aber auch die gesamten Theorien, auch die schwarzen Löscher und sowas alles. Schon total interessant das Thema und deswegen möchte ich hier im Forum auch gerne darüber diskutieren.

Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Beitragvon darkbomber » Di Aug 08, 2006 10:51 am

joa, dann machs doch einfach :P hab ja nun schon n bissl was dazu geschrieben ;)
übrigens, auch mit hilfe der schwarzen löcher wäre eine zeitreise möglich, wenn sich dieses nur schnell genug drehen würde, abba vermutlich gibts keines, was dies tut :(


Zurück zu „Utopia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast