Liebesbrief (nie abgeschickt, ein fiktiver sozusagen :-) )

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Liebesbrief (nie abgeschickt, ein fiktiver sozusagen :-) )

Beitragvon Teufel100 » Do Apr 15, 2004 11:04 am

Liebe Petra,

dein Gesicht kommt den Himmel so nahe. Deine Augen haben die Sterne nicht nur gesehen, sondern es sind Sterne. Deine Haut, so sanft und weich. Deine Stimme so sachte und klar. Dein Lachen, einfach wunderbar.
Schon Jahre habe ich dich nicht mehr gesehen, aber das, was da ist, in dir, in deinen Augen, in deinem Sein. Das was mich an dir festhält. Das ist immer noch hier bei mir.
Ich weiß nicht, was du denkst, ob du einen Freund hast, ob du gerade schläfst oder lachst. Ich weiß nur, dass ich an dich denke.
Im Kindergarten haben wir uns das erste mal gesehen, du sagtest, das weiß ich noch genau, wollen wir miteinander spielen. Es war niemand mehr da und du suchtest einen Spielkameraden. Du sagtest aber auch, dass wir keine Freunde wären, es wäre einfach nur für diesen Nachmittag.
Einige Jahre später, in der Schule, inzwischen waren wir Freunde, habe ich dir gesagt, dass ich dich Liebe, es war für uns beide wohl eher nur Spaß, aber ich weiß nicht, ob es wirklich nur Spaß war.
Wir verloren uns dann aus den Augen, jeder ging auf eine andere Schule und doch konnte ich nur an dich denken. An dein Gesicht, an dein Lachen, an deine Augen.
Vor einen Jahr, haben wir uns mal wieder gesehen. Wir gingen zusammen ins Kino, und gleich war da wieder dieses Gefühl. Dieses, was man nicht beschreiben kann.
Ein Gefühl, dass ich noch bei keiner Frau hatte, ein Gefühl, das mich verzauberte.

Ich weiß und ich wusste damals schon, dass ich keine Chance bei dir, bei so einer klasse Frau hatte/habe.

Dieser Brief allerdings, ist von Herzen. Es ist mit Musik bestückt, wenn du dein Herz öffnest. Er verrät dir, wo ich bin, wenn du es willst.

Wenn ich nachts am Fenster sitze und mir die Sterne anschaue, stelle ich mir immer vor, das auch du ihn dir anschaust, und dann, dann denke ich, das wir uns dort oben Treffen. Auf einen hellen Stern, nur für uns beide.

Wenn es Regnet und die Sterne bedeckt sind, dann bist du weit weg, dann können wir uns nicht treffen, dann sind die Sterne, die sonst so nah, so weit weg und es ist Schmerzhaft. Schmerzhaft nicht bei dir sein zu können.

Liebe Petra, hier beende ich den Brief aber nicht mit den Worten Ich Liebe Dich, weil das ist nicht stark genug, das kann jeder schreiben.

Nein ich schicke dir meine Stimme mit, meine Gedanken, meine Gefühle.

Also bye Petra

Gast

Beitragvon Gast » Mi Aug 25, 2004 6:24 am

Schade, dass Du ihn nicht abgeschickt hast.
Ich wäre dahingeschmolzen als Frau bei so einem ehrlichen, sensiblen wunderschönen Liebesbrief.....

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » Fr Aug 27, 2004 4:37 pm

Naja, schade ist es nicht, er steht ja hier im Forum und kann meinetwegen von jemand anderen verwendet werden, ohne das er angibt, woher der Brief kommt. Ich hätte eh keine Chance bei dem Mädel gehabt und deswegen habe ich ihn auch nicht abgeschickt. Ich habe ihr vielmehr vor einiger Zeit ne Mail geschickt und damit war das Thema "Liebe" für mich eh abgeschlossen. Was ich im übrigen von Liebe halten, kann man ja wo anders hier im Forum lesen, oder mich einfach fragen :wink: :roll:

Benutzeravatar
Flamboyant
Teufels-Küken
Beiträge: 222
Registriert: So Jul 12, 2009 4:42 pm
Wohnort: Apolda (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Liebesbrief (nie abgeschickt, ein fiktiver sozusagen :-) )

Beitragvon Flamboyant » Mo Jul 13, 2009 12:13 am

Okay, der Beitrag ist nun mittlerweile uralt, aber ich möchte dir dennoch ein paar Sätze dazu schreiben.

Ich finde, du hast den Brief sehr aufrichtig und emotional geschrieben. Es ist wirklich schade, dass dir der Mut(?) gefehlt hat um diesen Brief abzusenden.
Leider musste ich schon oft die Erfahrung machen, dass Männer sich selbst und Situationen falsch einschätzen. Okay, ich kenne die Hintergründe nicht. Aber fragst du dich nicht manchmal was wäre, wenn du diesen Brief abgschickt hättest?
:sorry:
Woher willst du wissen, dass sie für dich "unerreichbar" war? Hattet ihr damals darüber gesprochen? Ich finde das nur immer sehr schade, wenn jemand so über sich selbst denkt.

Liebe Grüße
Franzi

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Liebesbrief (nie abgeschickt, ein fiktiver sozusagen :-) )

Beitragvon Teufel100 » Mo Jul 13, 2009 7:08 am

Sie war damals schon in einer glücklichen Beziehung und ist es heute immer noch, von daher habe ich da sicher nichts falsch eingeschätzt :mrgreen:

Benutzeravatar
Flamboyant
Teufels-Küken
Beiträge: 222
Registriert: So Jul 12, 2009 4:42 pm
Wohnort: Apolda (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Liebesbrief (nie abgeschickt, ein fiktiver sozusagen :-) )

Beitragvon Flamboyant » Mo Jul 13, 2009 10:33 am

Oh, na wenn das so ist, dann ist das natürlich verständlich, dass du keine Chancen hattest. :mrgreen:


Zurück zu „Kurzgeschichten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast