Wenn ihr....

Wurdest du schon mal so richtig enttäuscht ? Wie wichtig sind dir Freundschaften ? Alles über Freundschaften kannst du hier schreiben.
Gast

Wenn ihr....

Beitragvon Gast » Fr Mär 11, 2005 2:49 pm

...seit fast 15 Jahren eine wirklich beste Freundin habt....(oder Freund) und der würde in euren Augen eine Dummheit begehen wollen....würdet ihr ihn abhalten davon?
Äh-blöde Frage...

Mal Fakten:
Meine Freundin will in 5 Monaten heiraten. Mit Mitte 40. Ich würde mich so sehr für sie freuen, wenn sie den "richtigen" Mann gefunden hätte.
So wie ich es einschätze hat sie einfach nur "Torschlusspanik" - und dieser Mann passt nicht zu ihr. Sie hat schon so viele schlechte Erfahrungen gemacht...und ich denke, es ist vorprogrammiert.
Sie kennen sich noch nicht allzulange - sind schnell zusammengezogen und wollen nun heiraten.

Andererseits - will ich nicht reinreden....wenn sie glücklich ist, dann freue ich mich für sie.
Meine Einschätzung kann ja auch falsch sein...(und die der anderen auch...).

Was meint ihr? Die Bedenken ignorieren und abwarten oder mit ihr reden?

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » Fr Mär 11, 2005 5:15 pm

hmmm.........liebe macht blind und du kannst ihr da sicher eh nicht reinreden, eher wendet sie sich dann noch von dir ab, das muss man ja nicht riskieren, also vielleicht lieber erst mal laufen lassen und dann schon darauf vorbereiten das du sie auffangen musst aber vielleicht erst mal noch andere antworten abwarten

Benutzeravatar
Fauchi
Laber Teufel
Beiträge: 544
Registriert: Mo Feb 21, 2005 7:16 pm
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Fauchi » Sa Mär 12, 2005 9:46 am

ich würde trotzdem mit ihr reden und ihr deine Bedenken nennen. Dann kannst du dir hinterher nicht vorwerfen lassen, du hättest sie nicht gewarnt.

Am Ende muß sie es ja sowieso selbst entscheiden.

Gast

Beitragvon Gast » Mo Mär 14, 2005 1:55 pm

Ja - schon richtig....sie muss es selbst entscheiden.
Mein Problem ist halt, dass sie sauer auf mich werden könnte, wenn ich ihr "Bild" versuche zu zerstören.
Ich empfinde es auch als sehr schwierig für diese Hochzeit jetzt etwas vorzubereiten. Ich würde gerne etwas aufführen....
ich weiss nicht mal, an wen ich mich da wenden soll. Ihre Familie will von der Hochzeit auch nichts wissen. Die wehren sich mit Händen und Füssen dagegen.

Benutzeravatar
Fauchi
Laber Teufel
Beiträge: 544
Registriert: Mo Feb 21, 2005 7:16 pm
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Fauchi » Mo Mär 14, 2005 2:00 pm

oh je, das ist natürlich noch schwieriger, wenn selbst die eigene Familie nicht dahinter steht.

Wir planen auch gerade eine Hochzeit, unsere Tochter heiratet. Mir fehlt es auch im Moment noch an Ideen. Die anderen Geschwister haben eine Bildpräsentation erstellt, bzw. sind dabei.

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » Sa Mai 07, 2005 8:39 pm

Gordi, wie war die Hochzeit jetzt eigentlich ?

Gast

Beitragvon Gast » So Mai 08, 2005 8:01 am

Standesamtlich ist schon gewesen...die Feier findet Ende Juli statt.

Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitragvon SeelenQuell » Sa Jun 11, 2005 12:05 pm

Vielleicht solltest Du ihr klar sagen was Du davon hälst und hinzufügen das es Dir darum geht das Du nicht ertragen kannst sie unglücklich zu sehen wenn es nicht funktioniert. Ihr aber gleichzeitig signalisieren das Du da bist wenn es nicht klappt.

Ich glaube das was die Familie macht ist ein großer Fehler, denn da kommt bei Ihr schnell eine Art Trotz hervor durch den sie dann noch unüberlegter handelt. Wie ich sehe ist eigentlich das Amtliche schon abgeschlossen, so das Du jetzt eh nichts mehr ändern kannst. Lass sie einfach mal machen, vielleicht sind tatsächlich alle schlechten Gedanken und Sorgen umsonst. Wie gesagt erkläre Dich voll und ganz und lasse das erstmal bei Ihr sacken. Wenn Du ständig davon redest wird sie sich wahrscheinlich von Dir abwenden und das ist ja nicht Dein Ziel.

Außerdem seit Ihr Freundinnen und wenn das eine echte Freundschaft ist wird sie nicht sauer auf Dich sein, ganz im Gegenteil. Stell Dir vor es klappt nicht und Du hast nie etwas gesagt und sagst im Nachhinein das hab ich doch gewußt, dann wird sie enttäuschter sein und Du musst Dich der Frage stellen warum Du ihr das nicht gesagt hast.


*grüsserchen SeelenQuell
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!


Zurück zu „Freundschaften“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste