Was zerstört euerer Meinung nach...

Wurdest du schon mal so richtig enttäuscht ? Wie wichtig sind dir Freundschaften ? Alles über Freundschaften kannst du hier schreiben.

Ist Drogenkonsum ein Grund die Freundschaft zu kündigen ?

Ja ganz klar
3
33%
Nein auf keinen Fall
4
44%
Kommt auf Droge drauf an
2
22%
 
Abstimmungen insgesamt: 9

Michi
Plaudertaschen Teufel
Beiträge: 365
Registriert: Fr Aug 06, 2004 2:28 pm
Wohnort: MHL/HIG

Was zerstört euerer Meinung nach...

Beitragvon Michi » So Jun 19, 2005 2:24 pm

eine Freundschaft ???

Ist es die Eifersucht auf den Partner ? Sind es Lügen ? Drogen ? Zeitmangel ???

Fangt an zu posten !!!!!!!!!!!!!!!! :wink:

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » So Jun 19, 2005 2:27 pm

Ich glaube nicht das Drogen ein Grund sein sollte, die Freundschaft zu kündigen. Eher sollte man versuchen seinen Freund wieder von den Drogen weg zubekommen und ihn in den schweren zeiten beizustehen

Michi
Plaudertaschen Teufel
Beiträge: 365
Registriert: Fr Aug 06, 2004 2:28 pm
Wohnort: MHL/HIG

Beitragvon Michi » So Jun 19, 2005 2:30 pm

Hast du einen Freund der Drogen nimmt, darunter zähle ich schon STARKEN Alkoholkonsum oder den Konsum von Gras und Shit!
Ich denke, dass du das ne Weile als Freund mit machst, aber irgendwann fehlt dir die Kraft dazu. Du wirst benutzt, ausgenommen und verachtet...

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » So Jun 19, 2005 2:32 pm

Ich habe keinen Freund der Drogen nimmt, aber ich kann mir vorstellen das er sich noch mehr in die Drogen zurückzieht, wenn man ihn alleine lässt.

Michi
Plaudertaschen Teufel
Beiträge: 365
Registriert: Fr Aug 06, 2004 2:28 pm
Wohnort: MHL/HIG

Beitragvon Michi » So Jun 19, 2005 2:37 pm

Er zieht sich dahin wo es Drogen gibt- zu Gleichgesinnten :wink:

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » So Jul 24, 2005 6:26 pm

Ich glaube, wenn Freundschaft zu einen Kampf gegeneinander wird, dann ist sie nah dran auseinander zu brechen. Wenn man dann versucht, überall Besser zu sein als der andere.

Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitragvon SeelenQuell » So Jul 24, 2005 7:01 pm

Habe damals unter anderem mit meinem Exfreund schluß gemacht, nach drei Jahren, weil er es als ganz nomal empfand sich mal den ein und anderen Joint zu Gemüte zu führen. Als er dann noch an die "richtigen" Leute geraten ist, wurde es immer schlimmer, und auch die Art der Drogen wurden heftiger....

Da konnte und wollte ich nicht mehr mit!
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » So Jul 24, 2005 7:08 pm

Aber soetwas könnte auch dazu führen, das er noch mehr in den Drogen abtrifftet.

Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitragvon SeelenQuell » So Jul 24, 2005 7:55 pm

Ja und? Soll ich etwa mein Leben weg schmeissen weil mein Freund sich für die Drogen entscheidet? Da hat alles reden nicht mehr geholfen!!

Er fand das alles spaßig, was soll ich mit einem Menschen auf den ich mich nicht verlassen kann, der sich den Verstand mit irgendwelchen Drogen kaputt macht, und mich obendrein belächelt wenn ich auf die Gefahren aufmerksam mache.

Sorry aber das braucht kein Mensch!
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » So Jul 24, 2005 7:58 pm

du sollst ja dein leben nicht wegwerfen, es ging eher um die freundschaft, man kann einen Freund durchaus auch erst mal von sich wegschieben aber dann, wenn er wirklich hilfe will und braucht, kann man ihn doch helfen, oder ?

Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitragvon SeelenQuell » So Jul 24, 2005 9:55 pm

Grundsätzlich denke ich ja man sollte einem Freund helfen. Aber wenn wirklich eine Menge Probleme da sind, die man selbst nicht lösen kann, wird man sich nach und nach verlieren.
Ich denke die Kunst liegt darin zu erkennen wann die Nähe und wann die Distanz besser ist. Man kann keinem helfen wenn man selbst nicht mehr klar kommt, weder mit der Situation noch mit sich selbst.

Du hast recht wenn Du sagst das man einem Freund helfen soll, absolut. Doch ich hatte bereits 2 1/2 Jahre Zirkus mit ihm, seiner Familie und Verwandten. Als ich aus dieser Beziehung ging war ich fix und fertig. Habe mich gut 10 Wochen weg gesperrt. Es wurde höchste Zeit das ich wieder an mein Leben denke und mich nicht mehr von ihm zerstören lasse.

Dabei spielt es keine Rolle ob es der Partner ist oder ein Freund. Man muß einen Schlussstrich ziehen wenn man keine Kraft mehr hat!
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » So Jul 24, 2005 10:01 pm

Ich meinte eher das man dann für ihn da ist, wenn er wirklich schon selber hilfe such dann und erkannt hat das es so nicht weitergehen kann

Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitragvon SeelenQuell » So Jul 24, 2005 10:43 pm

Wahrscheinlich quasseln wir aneinander vorbei.... :(

Drücke ich mich so unverständlich aus?
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » So Jul 24, 2005 10:47 pm

Nein ich verstehe dich schon, du hast einen Schlussstrich gezogen.

Truth
Teufel in Ausbildung
Beiträge: 8
Registriert: Do Jul 21, 2005 3:08 pm
Wohnort: Stürmische See

Beitragvon Truth » Di Aug 02, 2005 2:13 pm

ich denk, dass jeder das seine tut um zu helfen den Freund zu retten. Dazu gehört jedoch nicht, dass man sich selber aufgibt oder das ganze unterstützt. Weder aus Angst noch aus Unwissenheit. Freundschaft bedeutet Wahrheit!
die ist oft nicht nur warmherzig, sondern steinhart!
lg Truth
Du kannst kein neues Leben beginnen, aber immer wieder einen neuen Tag...


Zurück zu „Freundschaften“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste