Habt ihr Angst vor dem Sterben ?

Hier könnt ihr ja mal nen bissel philosophieren und sowas ;-)
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Habt ihr Angst vor dem Sterben ?

Beitragvon Teufel100 » Mi Apr 12, 2006 8:59 am

Ich persönlich finde ja, dass man keine Angst davor haben braucht, weil es ja nuneinmal zum Leben dazu gehört. Aber es gibt ja Menschen, die Angst davor haben, gehört ihr dazu ?? Wenn ja, warum ?

Shetty
Teufel in Ausbildung
Beiträge: 5
Registriert: Di Mai 30, 2006 7:15 pm

Beitragvon Shetty » So Jun 04, 2006 7:09 pm

Also ich habe keine Angst vorm Sterben. Wenn der Tod kommen will,
dann kommt der. Ich finde man braucht sich auch gar nicht zu fürchten, weil es einfach normal ist in den Tod zu gehen.

Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Beitragvon darkbomber » Mo Jun 05, 2006 10:08 am

naja direkt angst hab ich auch net, wobei ich es schon seltsam finde, wenn ich dann einfach net mehr da bin...abba wie schon gesagt, gehört das zum leben dazu un wenn man sich ständig drüber gedanken machen würde, dann lebnt man ja nich mehr richtiug, also einfach keine großartigen gedanken drüber machen... :wink:

Benutzeravatar
BiaBln
Ober-Teufel
Beiträge: 282
Registriert: Mo Jul 12, 2004 4:35 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon BiaBln » Mo Jun 05, 2006 5:21 pm

also ich habe keine angst vorm tod, aber angst vorm sterben - wenn`s schnell und schmerzlos ist, dann ist das fein - aber langsam und qualvoll? *bibber* ... och nö - muss ich nicht haben - davor hab ich schon angst ...

Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Beitragvon darkbomber » Di Jun 06, 2006 2:42 pm

naja wenns langsam un qualvoll is, dann empfindet man den tod vlt auch als erlösung, abba in der situation war ich noch net...
die beste methode is zum einen, beim natürlichen tod, wenn man abend einschläft un nit mehr aufwacht
zum anderen, bei selbstmord, der kopfschuss, da des wohl völli schmerzlosa sein soll, hab ich mir sagen lassen :wink:

Benutzeravatar
BiaBln
Ober-Teufel
Beiträge: 282
Registriert: Mo Jul 12, 2004 4:35 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon BiaBln » Mi Jun 07, 2006 5:24 pm

also ich hab mir sagen lassen, dass der tod durch einen kopfschuss nicht so prickelnd sein soll, wie angenommen wird - man ist nicht wirklich gleich tod - wenn`s dumm läuft ... aber, ich will`s auch nicht ausprobieren ...

hey - fix sterben beim sex - das wäre geil ... natürlich nicht für den anderen *gg* ... :D

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » Mi Jun 07, 2006 5:36 pm

öhm ich weiß nicht, mich interessiert eigentlich nicht wie es ist, wenn man sich nen kopfschuss verpasst, muss ja nicht sein, besonderst weil das ja jemand sauber machen muss *gg*

Benutzeravatar
BiaBln
Ober-Teufel
Beiträge: 282
Registriert: Mo Jul 12, 2004 4:35 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon BiaBln » Mi Jun 07, 2006 5:39 pm

ich möcht`s ehrlich gesagt auch nicht miterleben - einem freund von mir ist das passiert - er war bei `nem kumpel und der ging "nur" auf`s klo und kam nie wieder ... muss ganz schön scheisse sein, wenn man das miterleben muss :(

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » Mi Jun 07, 2006 5:42 pm

bo ey da würde ich danach mit sicherheit einen psychologen bzw. eine psychologin brauchen um damit überhaupt klar zu kommen.

Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Beitragvon darkbomber » Mi Jun 07, 2006 8:52 pm

stimmt des is wirkle krass...hat er ihn denn auch sehen müssen?!

Shetty
Teufel in Ausbildung
Beiträge: 5
Registriert: Di Mai 30, 2006 7:15 pm

Beitragvon Shetty » So Jun 11, 2006 7:21 pm

Also ich finds schon heftig ,wenn man dabei ist bei sowas. Ich kann aber im Moment eigentlich nicht sagen ob ich einen Psychologen bräuchte.

Benutzeravatar
BiaBln
Ober-Teufel
Beiträge: 282
Registriert: Mo Jul 12, 2004 4:35 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon BiaBln » Mi Jun 14, 2006 5:17 pm

darkbomber hat geschrieben:stimmt des is wirkle krass...hat er ihn denn auch sehen müssen?!


er hat ihn gefunden .... :?

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » Mi Jun 14, 2006 8:46 pm

wiegesagt, ich wüsste nicht wie ich damit weiterleben sollte

Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Beitragvon darkbomber » So Jun 18, 2006 12:42 pm

mhh, abba mit der zeit verarbeit man sowas doch sicher auch, oder? ok gut, ich könnts mir jetzt nit vorstellen, diese situation...

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Teufel100 » So Jun 18, 2006 12:48 pm

hmmm ich glaube nicht das die Zeit immer die antwort auf soeine situation sein kann


Zurück zu „Philosophie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste