Was wäre eure größte Angst...........

Hier kann man alles über Frauen schreiben.
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Was wäre eure größte Angst...........

Beitrag von Teufel100 »

wenn ihr Schwanger wäret ? Wovor würdet ihr euch am meisten fürchten ?
Gast

Beitrag von Gast »

Das kommt darauf an, ob ich das Baby behalten möchte oder abtreiben will.
Ganz klar hätte ich Angst vor der Abtreibung und ihre evtl. Spätfolgen.
Wenn ich das Kind haben wollen würde, dann hätte ich bestimmt Angst vor der Geburt an sich. Aber da wächst man wohl mit seinen Aufgaben....
Benutzeravatar
BiaBln
Ober-Teufel
Beiträge: 282
Registriert: Mo Jul 12, 2004 4:35 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von BiaBln »

also ich hab's zweimal hinter mir und ich hatte nie angst - im gegenteil - ich hab mich auf das baby gefreut ...

warum sollte frau angst vor einer schwangerschaft haben? ängste machen bloß irre und übertragen sich auf das ungeborene - positives denken ist in einer schwangerschaft ganz wichtig :)
Gast

Beitrag von Gast »

Ich denke auch, wenn man das Kind haben will, dann hat man auch keine Angst.
Ich erinnere mich gerne an meine sogenannten "Freundinnen", die jeder, die schwanger war, die unglaublichsten Horromärchen von der Geburt erzählt hat.
Wenns danach ging, dann würde wir aussterben....*grinst*
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 »

Hmm ok,

hättet ihr denn auch keine Angst vor irgendwelchen Komplikationen in der Schwangerschaft ? Was wäre denn mit einer Fehlgeburt oder sowas ? Also ich würde sagen, das das wohl extrem schlimm sein muß .
Michi
Plaudertaschen Teufel
Beiträge: 365
Registriert: Fr Aug 06, 2004 2:28 pm
Wohnort: MHL/HIG

Beitrag von Michi »

Meine grösste Angst JETZT schwanger zu werden, wäre dass mein Partner gaaaaaaaaaanz weit weg ist und somit mein Kind keinen Vater hätte. Ausserdem bin ich in der Ausbildung und möchte die gern beenden, damit ich meinem Kind was bieten kann.
Aber da sag ich auch immer "Wer poppen kann, kann auch später dafür grade stehen!"
Sorry ist so.
Aber meine grösste Angst wäre, dass ich nicht reif bin dem Kind das zu geben was es braucht.
Fehlgeburten wären auch mit Angst verbunden...
Behinderung ??? Mhm ja schon, aber auch das sind Menschen die einem Leben bedürfen!!!
Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitrag von SeelenQuell »

Angst bräuchte ich keine zu haben, da ich verheiratet bin und finanziell abgesichert.

Die einzige Angst die ich hätte wäre das das Kind vielleicht nicht gesund sein könnte, oder das ich vielleicht keine gute Mutter werde und die gleichen Fehler mache die meine Mutter bei mir gemacht hat.

Zudem kommt noch die Situation in der Gesellschaft. Also eher die äusseren Einflüsse, die mir Angst bereiten würden.
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!
Michi
Plaudertaschen Teufel
Beiträge: 365
Registriert: Fr Aug 06, 2004 2:28 pm
Wohnort: MHL/HIG

Beitrag von Michi »

Achja auch ne Angst von mir ist die berufliche Zukunft meines Kindes...Arbeitslosigkeit lässt grüßen!
Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitrag von SeelenQuell »

Ja u.a. Auch wenn man mal betrachtet wie die Jugendlichen heute drauf sind. Obwohl ich mich noch nicht zum alten Eisen zähle, ist mir das Verhalten von manchen völlig fremd. Und wie sieht es dann aus in ein paar Jahren, wenn mein Kind dann auch in der Pubertät steckt und sich in solchen Kreisen bewegt.
Man kann zwar mit Erziehung viel beeinflußen, aber doch nicht alles. Zumal die Schulen einen großen Anteil mit an der Erziehung tragen.
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!
Michi
Plaudertaschen Teufel
Beiträge: 365
Registriert: Fr Aug 06, 2004 2:28 pm
Wohnort: MHL/HIG

Beitrag von Michi »

diesmal stimme ICH dir zu :lol: :lol: :lol: Warste mal wieder in einem Dorfjugendclub ???? ABARTIG!!!!!!!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitrag von SeelenQuell »

Na ich habe mich nicht getraut *lach

Außerdem bräuchte man da einen Übersetzer
Jugendlicher >> Erwachsener
Erwachsener >> Jugendlicher :wink:

Ich finde auch das das Aggressions potenzial zugenommen hat, oder besser es ist brutaler geworden. Auch die Mädchen haben mittlerweile ihre eigenen Gangs. Wirklich erschreckend, da überlegt man wirklich ob man ein Kind bekommen soll.
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!
Michi
Plaudertaschen Teufel
Beiträge: 365
Registriert: Fr Aug 06, 2004 2:28 pm
Wohnort: MHL/HIG

Beitrag von Michi »

Seele das nennt man Alice Schwarzers falsch verstandene Definition von Emanzipation der Frau :lol: Die beginnt bei den frühreifen Kindern halt dann schon eher. :wink:
Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitrag von SeelenQuell »

Geh mir wech mit der :roll:

Die kann ich nicht haben....

Naja es ist aber auch ein Ergebnis der Antiautoritären Erziehung.

Ich habe früher auch ab und an eine hinter die Löffel bekommen, hat mir sicher nicht geschadet!
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!
Michi
Plaudertaschen Teufel
Beiträge: 365
Registriert: Fr Aug 06, 2004 2:28 pm
Wohnort: MHL/HIG

Beitrag von Michi »

Naja kommt auf die Art der Gewalt an. Ein Klatscher auf den Popo ok, aber keine harten Schläge- besonders nicht in Magen und Gesicht/Kopf! :roll:
Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitrag von SeelenQuell »

Ich meinte ja auch nicht grün und blau schlagen. Sondern eher den Gast auf den Po.

Alles andere ist nicht zu verantworten!!
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!
Antworten

Zurück zu „Frauen“