Beziehungen mit einem Behinderten...

Was denkt ihr über Beziehungen ? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht ? Würdet ihr Beziehungen auch in Phasen einteilen ? Alles über Beziehungen postet hier.

Eine Beziehung mit einem/r Behinderten vorstellbar ?

Ja
1
33%
Nein
2
67%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3

Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitrag von SeelenQuell » So Jul 10, 2005 11:57 am

Das ist dann auch eine Sauerei. Irgendwo verlässt man sich ja auch auf den Partner!
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!

Michi
Plaudertaschen Teufel
Beiträge: 365
Registriert: Fr Aug 06, 2004 2:28 pm
Wohnort: MHL/HIG

Beitrag von Michi » So Jul 10, 2005 12:04 pm

In manchen Fällen bist du dann verlassen...Ich meine ich verstehe Pflegeheim nur, wenn man selber absolut nicht mehr in der Lage ist ihn zu pflegen, weil man selbst schwer krank ist...

Benutzeravatar
SeelenQuell
Laber Teufel
Beiträge: 769
Registriert: Fr Okt 01, 2004 3:26 pm
Wohnort: Morgenland
Kontaktdaten:

Beitrag von SeelenQuell » So Jul 10, 2005 12:28 pm

Natürlich wenn man selbst sehr krank ist und es körperlich und seelisch nicht mehr schaffen kann, oder der Partner evt. besser versorgt ist, durch Fachpersonal, (Dinge die man manchmal nicht leisten kann) dann ist es wahrscheinlich besser. Die gesundheitliche Überwachung kann man manchmal nicht selbst übernehmen.

Aber versuchen sollte man alles was geht. Denke da kommen dann auch nie geahnte Kräfte zum Vorschein.
Und ich frag mich immer noch wann das eigentlich statt finden soll!!

Benutzeravatar
by_stella87
Ober-Teufel
Beiträge: 263
Registriert: Sa Okt 22, 2005 6:02 pm
Wohnort: wahlsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von by_stella87 » Do Apr 27, 2006 7:55 pm

Wieso sollte eine Beziehung mit einem Behinderten Menschen nicht auch funktionieren? Ich denke mal das alle Menschen gleich sind bis auf einige Einschränkungen, ich schrecke nicht von Behinderten ab. Die geben manchmal mehr Liebe als "normale" Menschen.

Stella
Es gibt wichtigeres als nur an sich selbst zu denken.
Jedes Kind im Mutterleib hat das recht zu leben und ist ein Geschenk Gottes was man mit Freud annhemen sollte.

Antworten

Zurück zu „Beziehungen“