Apfel-Quark-Küchlein

Hier könnt ihr Rezepte, Tipps und sowas reinschreibseln.
Antworten
Benutzeravatar
Natalie
Experten Teufel
Beiträge: 104
Registriert: So Feb 20, 2005 4:03 pm

Apfel-Quark-Küchlein

Beitrag von Natalie » Mo Feb 21, 2005 7:28 am

FÃœR 10 STÃœCK
3 Äpfel (z.B. Jonagold),
250 g Magerquark,
1 Ei (Größe M),
1 Prise Salz,
1 Päckchen Vanillin-Zucker,
Mark von 1 Vanilleschote,
1 Päckchen Soßenpulver "Vanille-Geschmack" (für 500 ml Flüssigkeit, zum
Kochen),
20 g Grieß,
abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone,
150 g Mehl,
200 g Zucker,
2 TL Backpulver,
2 TL Zimt,
2 l Öl zum Frittieren,
Minze und Apfelspalten zum Verzieren

1. Äpfel entkernen und würfeln. Den Quark mit Ei, Salz, Vanillin-Zucker,
Vanillemark, Soßenpulver, Grieß, Zitronenschale, 125 g Mehl, 50 g Zucker und
Backpulver mischen, alles glatt verkneten. Apfelstücke mit 25 g Mehl
bestäuben, unter den Quarkteig heben.

2. Öl in einem weiten Topf erhitzen. Aus dem Quarkteig 10 Küchlein formen.
Die Hälfte davon dann vorsichtig in das heiße Frittierfett geben und von
jeder Seite circa 5 Minuten goldgelb frittieren. 150 g Zucker mit Zimt
vermischen. Die heißen Küchlein in der Zucker-Zimt-Mischung wenden, Übrige
Küchlein ebenso frittieren. Mit Minze und Apfelspalten verziert servieren.

Antworten

Zurück zu „Teufels - Forumküche“