Sind Freundschaften heute wichtiger als Früher ?

Wurdest du schon mal so richtig enttäuscht ? Wie wichtig sind dir Freundschaften ? Alles über Freundschaften kannst du hier schreiben.
Benutzeravatar
screnny
Erfahrener Teufel
Beiträge: 65
Registriert: Di Jan 03, 2006 2:28 pm
Wohnort: Hannover

Beitrag von screnny » So Jan 08, 2006 12:52 pm

Hab da mal was ins Handy geschrieben als ich auf die Bahn warten musste:

Bevor ich jemandem weh tue, überlege ich zuerst, wie ich mich an seiner Stelle fühlen würde und lass esbleiben.
Aber sich zu wünschen, dass alle Menschen so handeln ergibt ein Paradoxon.
Denn wenn alleso denken, tut niemand anderen weh, wenn niemandem weh getan wird, kann auch keiner das Leid beurteilen, verursacht dem entsprechend Leid.

Das heißt wir können selber nur auf andere achten, wenn wir selbst Schmerz und Leid erfahren haben, also muss es beide Sorten von Menschen geben, auch wenn es uns nicht passen sollte.

Benutzeravatar
Black Eyed Angel
Kind der Nacht
Beiträge: 525
Registriert: Do Mär 18, 2004 9:17 pm
Wohnort: Lindhardt
Kontaktdaten:

Beitrag von Black Eyed Angel » So Jan 08, 2006 2:37 pm

ja, auch wieder wahr.

aber zumindest kann man sich nach bsten wissen und gewissen gedanken über seine handlung machen.
Black Eyed Angel

Das Nicht-Wahrnehen von etwas, beweißt nicht dessen Nicht-Exisstenz

Benutzeravatar
screnny
Erfahrener Teufel
Beiträge: 65
Registriert: Di Jan 03, 2006 2:28 pm
Wohnort: Hannover

Beitrag von screnny » Mo Jan 09, 2006 7:07 am

Das sollte jeder für sich, aber wir dürfen von anderen nichts erwarten in der Beziehung, jeder lernt aus seinen eigenen Fehler

Benutzeravatar
Black Eyed Angel
Kind der Nacht
Beiträge: 525
Registriert: Do Mär 18, 2004 9:17 pm
Wohnort: Lindhardt
Kontaktdaten:

Beitrag von Black Eyed Angel » Mo Jan 09, 2006 2:19 pm

von anderen ist es sowieso schwierig in dieser gesellschaft etwas zu erwarten. solche "weisheiten" sind größtenteils veraltete ideale, von denen die meisten das ende nicht mal mahr kennen
Black Eyed Angel

Das Nicht-Wahrnehen von etwas, beweißt nicht dessen Nicht-Exisstenz

Benutzeravatar
screnny
Erfahrener Teufel
Beiträge: 65
Registriert: Di Jan 03, 2006 2:28 pm
Wohnort: Hannover

Beitrag von screnny » Mo Jan 09, 2006 5:38 pm

Was ffür Weisheiten meinst du, kannst mal ein beispiel nennen??

Benutzeravatar
Black Eyed Angel
Kind der Nacht
Beiträge: 525
Registriert: Do Mär 18, 2004 9:17 pm
Wohnort: Lindhardt
Kontaktdaten:

Beitrag von Black Eyed Angel » Mo Jan 09, 2006 7:45 pm

zum beispiel das mit:
behandle andere so, wie du selbst behandelt werden willst
oder:
wie du in den wald hineinrufst, so schallt es wieder hinaus

etc...
Black Eyed Angel

Das Nicht-Wahrnehen von etwas, beweißt nicht dessen Nicht-Exisstenz

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 » Mo Jan 09, 2006 8:06 pm

Black Eyed Angel hat geschrieben:zum beispiel das mit:
behandle andere so, wie du selbst behandelt werden willst
oder:
wie du in den wald hineinrufst, so schallt es wieder hinaus

etc...
ich finde es aber wichtig das man andere so behandelt, wie man selber auch behandelt werden will, darum sind die weisheiten für mich nicht wirklich veraltet

Benutzeravatar
screnny
Erfahrener Teufel
Beiträge: 65
Registriert: Di Jan 03, 2006 2:28 pm
Wohnort: Hannover

Beitrag von screnny » Di Jan 10, 2006 12:42 pm

Ja an den Weisheiten ist eigentlich auch immer was dran, wenn man wirklich über sie nachdenkt und sie nciht als bloße Floskel verwendet.

Benutzeravatar
Black Eyed Angel
Kind der Nacht
Beiträge: 525
Registriert: Do Mär 18, 2004 9:17 pm
Wohnort: Lindhardt
Kontaktdaten:

Beitrag von Black Eyed Angel » Di Jan 10, 2006 7:50 pm

für die meisten ist es aber eben nur noch so eine floskel, die nicht mehr wirklich ernst genommen wird
Black Eyed Angel

Das Nicht-Wahrnehen von etwas, beweißt nicht dessen Nicht-Exisstenz

Antworten

Zurück zu „Freundschaften“