Telefonanruf aus Utopia

Willkommen im Utopischen Bereich des Forums. Hier könnt ihr einfach mal utopische Bilder aufschreiben und darüber diskutieren.
Gast

Beitrag von Gast »

aber wieso sollte sich eine z.b. militante minderheit einer regierung beugen die sie nicht will ? derer gibt es ja nicht gerade wenig , und die sind sicherlich auch in der lage grössere schläge gegen die "ach so friedliche welt" zu unternehmen ... ( was sie ja heute auch schon tun , was sollte sich also daran ändern )


p.s. sry konnte länger nich schreiben ;) aber jetzt hoff ich wieder öfters ...
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 »

ja aber wie du sagst ist es eine minderheit, die dann mit hilfe des Gesetzes verurteilt werden müssten. Dadurch ist glaube dann nicht der Weltfrieden in Gefahr, sondern es sind einfach nur Verbrecher, die dann ins Gefängniss gehören.
Gast

Beitrag von Gast »

ok minderheit war vielleicht etwas falsch ausgedrückt
im vergleich zur welt is z.b. ein land auch eine minderheit...wenn wir also die aktuelle politische situation anschauen, wäre z.b. der iran ein solches land...ein land das vielleicht bald die atombombe bauen kann...kann man terroristen davon abhalten eine atombombe zu zünden? was aber, wenn sie irgendwie hochgeht, was passiert dann dort? in unmitterlbarer nähe wird alles kaputt und tot sein, aber in einem grösseren umkreis wird chaos herrschen, das essen knapp werden, trinkwasser knapp werden, wer hält dann die leute davon ab sich gegenseitig umzubringen wegen was zu trinken oder sonst was? ... wer hält da das chaos fern? ... abgesehen von den langzeitfolgen ...
Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Beitrag von darkbomber »

das is jetzt natürlich eines der größten katastrophenszenarien, die man haben kann...also wenn die regierung dort für soclhe fälle keine eigenen notfallpläne hat un die leute schon anfangen sich gegenseitig zu töten un zu berauben, dann kann man dort wohl nich mehr viel machen un müsste sie einfach weiter machen lassen, bis sich die lage beruhigt hätte...
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 »

wenn es den Weltfrieden gäbe, brauchte man keine Atombomben mehr, generell keine Waffen, also könnten diese Atombomben vernichtet werden, bevor es wirklich zu einen solchen Zwischenfall kommt. Und das Terroristen eine Atombombe bauen, würde schon deutliche Früher auffallen, als erst dann, wenn sie gezündet wird.
Gast

Beitrag von Gast »

naja generell keine waffen: wie will man dann terroristen bekämpfen, denn sicherlich werden niemals alle mit worten bezähmbar sein. und das problem bei atombomben is, es gibt sie JETZT, also können sich terroristen JETZT "problemlos" eine besorgen und die so verstecken, dass sie die zu gegebem anlass benutzen können.
natürlich ist es eines der größten szenarien, aber meiner meinung nach nicht unmöglich und keine regierung kann für JEDEN ort in der GANZEN welt einen genauen notfall-plan haben, höchstens ein schema...und auch das wird niemals reinbungslos funktionieren, denn es dauert seine zeit bis die ganzen kräfte dort sind wo sie hinmüssen. es gibt immer irgendwelchen unvorhergesehen probleme.
Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Beitrag von darkbomber »

des is klar, dass man nich immer alles vorhersehen kann, denn es gibtr ja schier unendlich viele variablen...abba dennoch glauzbe ich, dass man da, wie du sagtest, sone art schema haben kann, also nen plan bei best szenarien, dtl hat doch auch nen katastrophen plan für atomare fälle, denk ich zumindest mal...dennoch wird man nie allen helfen können
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 »

naja, aber erstens fällt es auf, wenn eine atombombe verschwindet und wenn terorristen diese haben ist es nur eine frage der zeit bis sie sie einsetzen und zweitens würde dann alle staaten zusammenarbeiten um diese zu finden, weil ich glaube kein staat viel, das eine atombombe in seinem land hochgeht.
Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Beitrag von darkbomber »

würden es denn die staaten überhaupt schaffen, zusammen zu arbeiten, bei all der heimlich tuerei un dem misstrauen??
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 »

das heimlichtun und misstrauen würde es ja dann nicht mehr geben, und ich glaube die staaten sind nicht unbedingt das problem, es sind eher die religionen
Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Beitrag von darkbomber »

also sollten die religionen abgeschafft werden? versteh ich das richtig? des wirtd abba net funzen :roll:
Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 »

nein, die religionen sollen nicht abgeschafft werden, die religionen müssen in einen einklang gebracht werden, jede religion muss ursachenforschung machen und sich mit den anderen aussöhnen und ihre konflikte aus der welt schaffen und dann würde das auch ohne probleme gehen
Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Beitrag von darkbomber »

es gibt doch abba imma extremisten, die sich von nix abbringen lassen un imma ihre idee, bzw das was sie für die idee der religion halten, wehement verteidigen
Benutzeravatar
mondamo
Freidenkerin
Beiträge: 15
Registriert: Fr Jun 09, 2006 10:46 am
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

führer - nein danke?!

Beitrag von mondamo »

atombomben suchen? ich denk wir sind in utopia? mensch, teufel, irgendwas äuft hier doch schief! eine weltpolizei? wozu das? um die andersdenkenden auszulöschen? verbrecher verhaften? warum gibt es denn überhaupt verbrecher!?

:!:
  • in der wissenschaft gibt es unzählige bücher darüber wie unsinnig das strafen ist, wie unsinnig gefängnisstrafen sind - weil man in gefängnissen nicht lernt, wie man in dieser welt lebt. weil man auch da keine liebe kriegt und gar keinen grund sieht mit den straftaten aufzuhören.
  • weltpolizei: damit assoziiere ich ÃœBERWACHUNG. ich hab keine lust auf überwachung. ich hab auch keine lust auf staaten.
  • du sagst immer: da müssen DIE eben das und das machen. wer sind denn DIE? und warum müssen es immer die anderen tun?
:!: ich finde deine gedanken alle sehr sehr gefährlich und eher einen schritt in richtung mittelalter denn als einen schritt in richtung weltfrieden.
ich denke nicht, dass menschen die waffen oder bomben haben einfach mal aus purer lust und laune durch die gegend bomben. sie haben ihre gründe. sie werden zB unterdrückt und wissen sich nicht anders zu wehren.
  • gibt es in einer weltfrieden-welt unterdrückung? nein? dann darf es auch keine polizei geben!
  • es gibt keine kriegerische verbechen sondern nur menschliche verbrechen meinst du. und wie sollen sie geahndet werden: mit der staatsgewalt. aber niemand schützt diese minderheiten, dass da steht, dass man nicht zu unrecht verhaftet werden kann. :roll: unrecht zB, wenn man nach der atombombe sucht - genauso, wie es doch auch jetzt schon geschieht: die suche nach terroristen: hunderte werden ohne dass sie schuldig sind einfach von der polizei abgefangen und in zellen gesteckt. schon wenn du ausländisch aussiehst bist du eine potenzielle gefahr für die westliche welt! wo ist da der weltfrieden?
  • und wie soll man die atombombe suchen, wenn man doch im eignen land TAUSENDE VON TONNEN DAVON HAT?
:( :( :(

du schreibst : "es müsste natürlich dafür gesorgt werden, dass alle menschen die selben chancen haben, sich informationen für die Wahl zu besorgen. Wichtig ist auch, dass es eine Diskusion zwischen den Religionen geben. Aber wenn erst mal jeder einzelne an den Weltfrieden glaubt, dann muss natürlich auch die Regierung daran glauben und die geistlichen Führer."

soviele menschen bemühen sich heutzutage um "gerechtigkeit" und "chancengleichheit" - ihre bemühungen sind tropfen auf dem heißen stein. glaub mir eins: wirtschaft und staat haben nicht im entferntesten die absicht "gerechtigkeit" zu schaffen.
regierung und geistliche führer willst du haben?
jemanden, der dir sagt, was richtig ist.
aber was willst du : haben wir doch schon! BILD BUSH CDU USA EUROPA - ich möchte mich nicht führen lassen, ich möchte selber gehn.

lieben gruß,

gabi von http://www.mondamo.de
Benutzeravatar
darkbomber
High-Tech Teufel
Beiträge: 2864
Registriert: Sa Dez 17, 2005 7:03 pm
Wohnort: Zittau

Beitrag von darkbomber »

mhh, ich glaube in monamo hast du, teufel, deinen meister gefunden :wink:
nee, im ernst, klingt schon vernünftig und einleuchtend was sie sagt...sind gute argumente...abba zu dem letzten nochmal; du sagst du willst selver gehn...abba es gibt auch ne menge leute, die damit nich zurecht kommen, die einfach jemanden brauchen, der ihnen sagt wos lang geht, un damit mein ich net nur de nazis :P
Antworten

Zurück zu „Utopia“