das Paradies/Die neue Welt

Antworten
Yves der Bretone
Der Wechsler
Beiträge: 157
Registriert: Mo Jul 05, 2004 8:55 am
Wohnort: freyburg
Kontaktdaten:

das Paradies/Die neue Welt

Beitrag von Yves der Bretone » Mi Sep 22, 2004 9:30 pm

Das Paradies / Die neue Welt

Welten schwarz verhangen
Tausend gelbe engel sangen
Helle töne
In klarer Luft

Rot gepeitscht am Horizont
Einst hat hier ein Mensch gewohnt
Voller Macht
Und Tatendrang

Grüne Wipfel im Wind sich wiegen
Er dacht er kann überalles siegen
Ohne Furcht
Vor Gotteshand

Graue Klötze aus beton
Verdunkeln bald die golden Sonn
Heiße feuer
Brennen nieder

Trübe Schluchten Bahnen ziehen
Der Mensch will vor all dem fliehen
Aus Stahl
Koloss er hat gebaut

Orangene Flammen brennen heiß
Dem Helm bricht aus der Schweis
Als ein knopf
Er niederdrückt

Tausend Trommeln tönen auf
Als der Strahl nimmt seinen Lauf
Als heller Punkt
Dem Aug entschwind

Das Paradies im schwarzen All
Keine Luft und auch kein Wiederhall
Lautlos
Fliegen sie dahin


Grünblau schimmern er da hängt
Noch keine Plage ihn versengt
Steuern sie
Zu landen da

Die ersten Feuer flammen hoch
Als sie verbrennen gelbes Stroh
Erlischt es
Ohne Luft

Die Heuschrecken fallen ein
Zu fressen das fremde sein
Zwingen sie
Das Paradies in die Knie

Antworten

Zurück zu „Kurzgeschichten“