Die US Wahl ist zuende.......

Hier werden ab sofort die Umfragen stattfinden.
Antworten

Kommen jetzt noch mehr Kriege auf die Welt zu ?

Ja
1
20%
Nein
0
Keine Stimmen
Nur gerechte Kriege die den Frieden erhalten
0
Keine Stimmen
Wenn die Ölpreise wieder zu hoch werden, ja.
0
Keine Stimmen
Man sollte aufjedenfall damit rechnen
4
80%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Die US Wahl ist zuende.......

Beitrag von Teufel100 » So Nov 07, 2004 1:12 pm

und der alte Präsident ist auch wieder der neue.

Was haltet ihr davon ? Seid ihr überrascht oder war es euch klar das der alte wieder der neue wird ? Was erwartet ihr jetzt von den nächsten 4 jahren ?

Gast

Beitrag von Gast » Sa Nov 13, 2004 1:45 pm

Ich war total überzeugt, dass Kerry gewinnt - wenngleich auch knapp.
Habe einfach ein ungutes Gefühl bei der ganzen Sache. Ich halte auch Korruption für möglich. Ich traue Bush ALLES zu....und traue ihm soweit ich ein Klavier schmeissen kann.
Wie die nächsten 4 Jahre aussehen werden? Keine Ahnung!

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 » Sa Nov 13, 2004 2:05 pm

Tja ich traue Bush auch nicht und war am Anfang auch voll für Kerry, aber nachdem ich ein paar reden von ihm gehört habe, war ich auch nicht mehr so überzeugt ob sich wirklich etwas ändern würde, wenn er an die macht kommt. Egal, nun ist Bush erst mal 4 Jahre wieder an der Macht und dann werden wir sehen ob es noch mal eine Wahl geben wird oder ob Bush zuviel Blödsinn gebaut hat .

Benutzeravatar
Schwabenmaus
Ober-Teufel
Beiträge: 261
Registriert: So Sep 26, 2004 6:31 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Schwabenmaus » Sa Nov 13, 2004 8:31 pm

ich dachte eigentlich auch das kerry gewinnen würde.
tja so kann man sich täuschen!
Grüßle von Schwabi

Yves der Bretone
Der Wechsler
Beiträge: 157
Registriert: Mo Jul 05, 2004 8:55 am
Wohnort: freyburg
Kontaktdaten:

die lieben deutschen

Beitrag von Yves der Bretone » So Nov 14, 2004 12:47 am

ich find es süss, mal abgesehen davon das ich kein verfechter von bushi bin aber ich find es süss, wie man in duetschland so sehr an dem wahlereigniss teilnimmt. grins

naja aber wenn man sowas macht sollte man sich mal wirklich damit auseinandersetzen was den ami vom deutschen unterscheidet und das fängt schon bei der flinte unter dem kopfkissen grins

egal also eigentlich war es klar das bush gewinnt, da carry nichts neues bringen konnte kann und wird. wie auch er kann den konflikt im irak nicht beenden, wenn er truppen abzieht dann bricht dort alles zusammen, er kann die waffenlobby nicht angreifen sonst geht er den bach runter und er kann auch keinen schutzschirm um amerika legen das es vor terror beschützt.
und das wichtigste ist die innenpolitik und da haben die duetschen keine ahnung oder nru wenig davon was da abgeht. und das ist für den ami aber entscheidender als die aussenpolitik zumal der durchschnitts ami ja net mal weis wo der irak liegt grins.
und ich glaube auch net das wahlbetrug da angesgat war zu mal bush mit 12 mio stimmen vorsprung gewonnen hat mehr als clinton seinerzeit.
tja bush ist ein risiko aber ein kalkulierbares er steht für kontinuität, alle haben sich auf ihn eingestellt und brauchen nix ändern., bestes beispiel die börse die kaum auf das wahlergebnis reagiert hat.
und ausserdem kann er jetzt einen ruhigen machen da er eh net wieder zur wahl antretten kann grins

gruss
yves

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 » Mi Dez 22, 2004 4:08 pm

naja, von wahlbetrug habe ich auch nicht gesprochen, aber ich glaube das den amis die aussenpolitik schon wichtig ist. aber so klar das bush gewinnt war es auch nicht, was wahlentscheident war das weiß wohl keiner ist auch nicht so wichtig, nun haben wir noch 4 weitere jahre den bush und danach gibts einen anderen, vielleicht extremerin präsidenten. bush selber will doch nur in die fußstapfen von seinen vater treten und darum geht er so vor.
und was es bringt das jeder eine waffe unterm kissen hat, sieht man ja an den ganzen amokläufen in den usa.
für den weltfrieden ist er aufjedenfall ein risiko, aber das ist sicher kalkulierbar.

viele grüße

sven

Yves der Bretone
Der Wechsler
Beiträge: 157
Registriert: Mo Jul 05, 2004 8:55 am
Wohnort: freyburg
Kontaktdaten:

amerika

Beitrag von Yves der Bretone » Do Dez 23, 2004 3:11 am

naja so doof ist der bush gar nicht ist er nicht wieder zum mann des jahres gewählt worden nach 2001 das zweite mal und das er in die fusstapfen treten will ist auch vorbei denk ich mal er ist grösser als sein dad hat mehr erreicht.

und mal ehrlich kein politiker der präsident werden will in den usa geht an das recht heran eine waffe zu tragen, das wäre so als würde man in deutschland alkohol erst ab 25 erlauben bzw vor der wahl sagen das man arbeitslosengeld und sozialhilfe wegstreicht. nene das ist ein angestammtes recht der amis und sollen sie doch.
die amokläufer haben wir hier auch ich denke da an erfurt
das ist nicht das ding des waffenbesitzes sondern der total kaputten sozialen strukturen dort wie hier.
weil waffen bekommt man überall.

und ich denke auch das amerika sehr wohl ein garant für den frieden der westlichen welt ist. wer sonst sollte denn da stehen wenn es kracht die europär? lachhaft die sind sich ja nicht mal einig in der aussenpoltik geschweige denn von der innenpoltik

naja und zu glauben nur weil amerika aufhört die führungsrolle zu übernehmen und wie damals 1918 sich auf eine isolations poltik begibt als was meine ist geht niemanden was an und was ihr macht interessiert mich erst wenn ihr es in meinem haus macht naja das würde den terror nicht davon abhalten weiterzu bomben

ich denke man kann schon mit gezielten aktionen den terrorgruppen schwer zu schaffen machen und sie für eine gewisse zeit lahm legen aber man sollte anfangen die jungen generationen der menschen in den arabischen ländern dazuzu bewegen sich mit dem westen auseinander zu setzen sich über ihn informieren und sich gedanken darüber machen natürlich unter aufsicht neutraler beobachter.

hm und so sollte auch der westen vorgehen, ich glaube wir müssen begreifen das wir eine rasse sind und nicht hundert verschiedene und das jeder das selbe recht auf leben hat.
und erst wenn wir uns alle einig sind das wir brüder und schwestern sind dann hat der terror keine chance mehr
aber bis dahin wird fröhlich weiter gebombt und ich nehm mal an das es noch wesentlich schlimmer wird

gruss
yves
bin verwirrt

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 » Do Dez 23, 2004 11:49 am

es gibt hier amokläufer, aber noch lange nicht soviele wie in den usa, auch prozentual gesehen nicht, weil davon muß man ja ausgehen weil die amis ja fläschenmässig viel viel größer sind als deutschland.

ich will ihnen auch gar nicht an das recht das sie waffen tragen dürfen, das würde ich auch wollen wenn ich in so einen land wie der usa leben würde. aber ich bin froh das es in deutschland nicht so ist !

Yves der Bretone
Der Wechsler
Beiträge: 157
Registriert: Mo Jul 05, 2004 8:55 am
Wohnort: freyburg
Kontaktdaten:

unterschied

Beitrag von Yves der Bretone » Fr Jan 21, 2005 1:38 am

warum froh wie schwer ist es in deutschland bzw im benachbarten ausland ne waffe zu bekommen also ne richtige, der schwarzmarktpreis als ich bei der bw war für ein g3 lag bei 4500 dm.
so und nu wenn ich will und das hat man ja gesehen bekomm ich waffen und wenn ich maoklaufen will kann ich das tun.

und ich glaube wenn hier so einer rumlaufen würde wie damlas der typ in washington dc der sniper
unsere cops würden am rad drehen grins

naja bush ist president und er wird das schon machen zumal er ja schon den iran ausspionieren lässt grins für den nächsten krieg

gruss
yves

Gast

Beitrag von Gast » Fr Jan 21, 2005 11:19 am

Ja - ganz genau. Im Iran sichert er sich dann die nächsten Ölfelder, oder wie?

Das hat in meinen Augen nichts mit Terrorbekämpfung zu tun. Dies ist ein Vorwand für SEINE ungerechtfertigten Kriege. Wo sind denn die ganzen Waffen, die der Irak angeblich gehabt haben soll, hä?

Yves der Bretone
Der Wechsler
Beiträge: 157
Registriert: Mo Jul 05, 2004 8:55 am
Wohnort: freyburg
Kontaktdaten:

waffen

Beitrag von Yves der Bretone » Mi Jan 26, 2005 8:35 pm

taj das war ein irrtum grins kann ja passieren oder net?
naja und ausserdem ist der irak jetzt demokratisch also ein sieg für den westlichen moralbegriff
was will man mehr

naja sicher geht es ums öl hallo wo lebst du denn? net bös gemeint

aber manhcmal denk ich ihr glaubt die da drüben fahren ihre autos mit wasser

wenn die arabische liga mal soeben beshcliest den amis den ölhahn zu zu drehen da gehen da drüben die roten lampen an

und ich denke mal wenn ich chef von so einem staat wäre ich würde auch alles tun das sowas net passiert

und damit ich mich nicht erpressbar mache nehm ich mir was ich brauche.

so ist das leben der stärker gewinnt und diktiert die regeln

gruss
yves

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 » Mi Jan 26, 2005 8:39 pm

Aber es ist doch auch so das die Erdöl-Industrie und die Automobilhersteller zusammen arbeiten. Es gibt genügend Technologien wo man nicht mehr auf das Öl angewiesen wäre, und die Autos fahren ungefähr genauso schnell. In 50 Jahren muß man sich eh was neues einfallen lassen :lol:

Yves der Bretone
Der Wechsler
Beiträge: 157
Registriert: Mo Jul 05, 2004 8:55 am
Wohnort: freyburg
Kontaktdaten:

schön

Beitrag von Yves der Bretone » Mi Jan 26, 2005 8:43 pm

das mag ja sein grins aber die sind eine welt für sich und die ölindustrie und die autmobilebranche kennt diese schon lange und wird sie zu gegebender zeit gewinnbringend einsetzen aber derzeit steht das noch net zur debatte es gibt ja noch öl
ausserdem will cih den panzer sehen grins der mi solarenergie fährt lach
ich meine diie umstellung des ganzen ist sehr sehr teur man muss ja nur mal schauen wieviel ölkraftwerke es gibt die müssten alle weg und ersetzt werden

gruss
yves

und ausserdem wenne s keinöl gibt muss der iran plattgemacht werden wegens der sonnenenergie grins

Benutzeravatar
Teufel100
Site Admin
Beiträge: 5169
Registriert: Sa Mär 13, 2004 11:52 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Teufel100 » Mi Jan 26, 2005 8:46 pm

brennstoffzellen sind ziemlich billig nachzurüsten, nur man kann halt mit öl zurzeit mehr verdienen :wink:

Antworten

Zurück zu „Umfragen“